Mittwoch, 12. Februar 2020 07:38 Uhr

Eminem würde gerne wieder Film drehen

imago images / Future Image

Eminem würde sich auf eine weitere Filmrolle einlassen.  Der ‚Lose Yourself‘-Interpret gewann für seinen großen Hit einen Oscar, der in dem Film ‚8 Mile‘ aus dem Jahr 2003 zu hören war. Der Künstler würde jedoch nicht davor zurückschrecken, sein schauspielerisches Talent auf der großen Leinwand erneut zu beweisen.

In einem Interview mit dem ‚Variety‘-Magazin erklärte der Rapper: „Ähm… Ich werde nicht sagen, dass ich das nicht tun werde, denn wenn das richtige Drehbuch dabei ist und es etwas ist, das in meinen Terminplan passt, würde ich es vielleicht nochmal probieren.“

Eminem, der seine Fans an diesem Wochenende mit der Performance seines Hits bei den Oscars positiv schockte, gab zu, dass er zwar „froh“ darüber ist, dass er an dem Film mitarbeitete, es für ihn jedoch noch „viel“ zu lernen gäbe, bevor er wieder eine Filmrolle annehmen würde.

Über seinen ersten Film

Auf die Frage, ob ihm die Erfahrung Spaß machte, fügte der Musiker hinzu: „Das machte es mir… und das machte es mir nicht (lacht). Es gab viele Dinge, die nicht… Es war viel Arbeit und weil es mein erster Film war, habe ich das nicht wirklich erwartet. Und es ist schwierig, wenn man sich nach dem Terminplan von jemand anderem richten muss, insbesondere dann, wenn man wie ich arbeitet. Aber genau, ich bin auf jeden Fall froh, dass ich es gemacht habe und es gab auf jeden Fall Teile, die Spaß machten, es war nur sehr viel.“

Die Filmproduzentin Lynette Howell hatte Slim Shady für seinen überraschenden Auftritt bei der renommierten Preisverleihung gelobt.

Das könnte Euch auch interessieren