„Eternals“: Diese Mega-Stars sind Teil des Marvel-Krachers

Sophia VölkelSophia Völkel | 22.10.2021, 21:30 Uhr
Diese Mega-Stars sind Teil des Marvel-Krachers "Eternals"
Diese Mega-Stars sind Teil des Marvel-Krachers "Eternals"

©Marvel Studios 2021. All Rights Reserved.

Die Reihe an Superhelden und-heldinnen von „Eternals“ stellt das bisher größte Ensemble neuer Figuren in einem Marvel-Film dar.

Besonders erwähnenswert im Superhelden-Universum: die Gruppe ist einzigartig, weil sie zu gleichen Teilen aus Männern und Frauen besteht sowie aus der bisher internationalsten und mannigfaltigsten Besetzung.

Diese Mega-Stars sind Teil des Marvel-Krachers "Eternals"

©Marvel Studios 2021. All Rights Reserved.

Diverser als jemals zuvor

Nate Moore, der „Eternals“ gemeinsam mit Kevin Feige produziert hat, führt das weiter aus: „Das Interessante an den Eternals, auch aus erzählerischer Sicht, ist dass die Celestials – und die Eternals selbst – einst eine Gruppe aus Personen rekrutieren wollten, die sich auf der Erde integrieren könnten.

Und die Wahrheit ist, dass es auf der Erde Menschen aus allen möglichen sozialen Schichten gibt, Menschen mit unterschiedlichem Aussehen, Menschen aller Altersklassen. Das erlaubte es uns, eine Besetzung aus großartigen Personen zusammenzustellen,die nicht alle die gleiche Herkunft besitzen.”

Diese Mega-Stars sind Teil des Marvel-Krachers "Eternals"

©Marvel Studios 2021. All Rights Reserved.

Dieser Film kommt mit Starbesetzung

Und die zehn Eternals werden hochkarätig besetzt sein. Mit dabei sind unter anderem Salma Hayek, die Ajak spielt, die Matriarchin der Eternals, sowie Angelina Jolie, die die Rolle der Thena übernimmt, einer mächtigen Kämpferin und Kriegerin.

Eine Rolle, die auf die ehemalige „Tomb Raider“-Schauspielerin nicht besser zugeschnitten sein könnte.

Die weiteren Eternals:

Gemma Chan spielt Sersi, eine menschheitsliebende Eternal, die in London lebt und dort im Naturhistorischen Museum arbeitet.

Richard Madden ist Ikaris, ein starker, ernster und fokussierter Eternal mit großer Kraft.

Barry Keoghan spielt Druig, einen erbitterten Eternal mit der Kraft, Gedanken zu steuern.

Kumail Nanjiani ist Kingo, ein extrovertierter Eternal mit klarer Haltung und Spürsinn.

Brian Tyree Henry schlüpft in die Rolle von Phastos, einem meisterhaften Erfinder und Technikgenie.

Don Lee (Ma Dong-Seok) spielt den liebenswerten Gilgamesh, der große Macht besitzt, aber auch für jeden Spaß zu haben ist.

Lauren Ridloff verkörpert Makkari, die schnellste Frau des Universums.

Lia McHugh spielt Sprite, die, obwohl sie Tausende von Jahre alt ist, als 12-jähriges Mädchen durch die Welt geht.

Diese Mega-Stars sind Teil des Marvel-Krachers "Eternals"

©Marvel Studios 2021. All Rights Reserved.

Eternals stehen für „menschliche Natur“

Die Menschheit wird dabei von Kit Harington als Dane Whitman repräsentiert, der kein Eternal ist. Er arbeitet im Naturhistorischen Museum im London der Gegenwart und hat eine ganz besondere Verbindung zu Sersi. „Wir haben eine unglaublich talentierte, einmalige und vielfältige Besetzung”, kommentiert Regisseurin Chloé Zhao. „Die Charaktere, die sie darstellen, und die Reise und Verwandlung, die diese im Laufe des Films durchmachen, repräsentieren die vielen verschiedenen Aspekte der menschlichen Natur sowie die komplizierte Dualität in allen von uns.”

„Eternals“ startet am 4. November.

Diese Mega-Stars sind Teil des Marvel-Krachers "Eternals"

©Marvel Studios 2021. All Rights Reserved.