Donnerstag, 21. November 2019 19:12 Uhr

Filmkritik und Verlosung „Die Eiskönigin 2“: Was für ein irrer Spaß!

© 2019 Disney. All Rights Reserved.

Das Warten auf die neuen Abenteuer von den beiden Schwestern Elsa und Anna hat sich gelohnt. Wieder mit dabei sind auch das knuffige Rentier Sven und der altkluge Schneemann Olaf, dem der wunderbare Hape Kerkeling seine Stimme leiht

Wir erinnern uns: 2013 brachte Disney den animierten Abenteuerfilm „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ heraus und die Eiskönigin Elsa schlug gewaltig ein an den Kinokassen und in den Spielwarengeschäften auf der ganzen Welt. „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ ist bis heute unter den Top 10 der umsatzstärksten Filme aller Zeiten. Nach neun langen Jahren bringt Disney am 20. November „Die Eiskönigin 2“ heraus. Das ist eine große Zeitspanne für Kinder und ob sich das Warten gelohnt hat, davon berichten wir jetzt.

Filmkritik und Verlosung "Die Eiskönigin 2": Was für ein irrer Spaß!

© 2019 Disney. All Rights Reserved.

Darum geht’s

Das neue große Abenteuer dreht sich, ganz grob gesagt, um die Wahrheit über das Königreich. Denn etwas stimmt ganz gewaltig nicht. Elsa (Stimme im Original Idina Menzel / in der deutschen Fassung Willemijn Verkaik) ist die Königin von Arendelle. Eigentlich könnte als in schönster Ordnung sein, wenn sie nicht immer diesen sirenenhaften Gesang hören würde, der sie wie ein Magnet in den Wald zieht. Wieder und wieder hört sie diese Stimme und ob sie will oder nicht, sie muss hinaus und herausfinden, was es damit auf sich hat. Und an Merkwürdigkeiten nicht genug: nur Elsa allein kann den Gesang hören, alle anderen scheinen taub dafür zu sein. Elsa weiß immer noch nicht, warum sie magische Kräfte hat und ihre Schwester Anna (Stimme im Original Kristen Bell, dt. Fassung Yvonne Greitzke) nicht.

Die Reise ins Ungewisse beginnt

Eigentlich will Elsa sich allein auf die Suche machen, aber da hat sie die Rechnung ohne ihre hartnäckige Schwester gemacht. Und nicht nur Anna und ihr Freund Kristof (Jonathan Groff) kommt mit – der Schneemann Olaf (Josh Gad/ Hape Kerkeling) und Sven, das Rentier. Eine illustre Runde nach bewährtem Muster macht sich auf die Reise ins Ungewisse – immer der Stimme nach. Während Sven den Schlitten zieht, Kristof wieder unglaublich tolpatschig mit Anna umgeht, quatscht Olaf wieder wieder ohne Ende alle an den Rand des Wahnsinns. Alle zusammen ergeben wunderbar schräge Gefährten.

Filmkritik und Verlosung "Die Eiskönigin 2": Was für ein irrer Spaß!

© 2019 Disney. All Rights Reserved.

Die Suche nach den verlorenen Eltern

Die kleine Exkursion endet im verzauberten Wald, wo Magie herrscht und das Nordvolk der Northuldra wohnt. Auch sie sind gefangen im Nebel und es gibt noch eine dritte Partei, auf die Elsa trifft. Es wird richtig gefährlich, es gibt Trennungen und große Verirrungen wirkliche aller Beteiligter. Elsa arbeitet sich tapfer Stück für Stück auf des Rätsels Lösung zu und verausgabt sich dabei weit über ihre Kräfte hinaus.

Fazit: Das Warten hat sich wirklich gelohnt. Es sind alle Zutaten für einen gelungenen Disney-Film dabei. Das Wiedersehen mit demn Figuren macht einen Heidenspaß, auch wenn der 1. Teil gefühlt ewig her ist. Tolle Animation, durchweg liebenswert bis durchgeknallte Charaktere. Es wird viel gesungen und viel gelitten, bis sich dann doch (natürlich) alles zum Guten wendet. Es ist für jede Altersgruppe was dabei – ein schöner Film für die ganze Familie. (Kinotante Katrin)

Filmkritik und Verlosung "Die Eiskönigin 2": Was für ein irrer Spaß!

Wir verlosen 3 Fanpakete

Die enthalten 1x Notizbuch, 1x Olaf Pom Pom Anhänger, 1x „Whisper & Glow“-Figur und 1x Poster.

Um teilnehmen zu können, musst Du Fan unserer Facebook-Seite oder unserer Instagram-Seite sein oder einfach unseren Youtube-Trailer-Kanal abonnieren! Schreib uns bis zum 2. Dezember 2019 in einer Mail Deinen Vor- und Zunamen mit dem Betreff „Eiskönigin 2“.

Deine Mail (Mehrfach-Einsendungen zwecklos!) geht an: Gewinnspiel@klatsch-tratsch.de.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit Deiner Teilnahme erklärst Du Dich mit unseren Teilnahmebedingungen einverstanden!

Filmkritik und Verlosung "Die Eiskönigin 2": Was für ein irrer Spaß!

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren