Mittwoch, 27. Dezember 2017 17:34 Uhr

Game Of Thrones: Wieder Platz eins auf einer zweifelhaften Liste

‚Game Of Thrones‘ ist wieder auf dem ersten Platz. Die Fantasy-Fernsehserie gehört wieder zu den am häufigsten raubkopierten Serien. Diesen Titel hat sich die Serie jedoch nicht zum ersten Mal gesichert.

Game Of Thrones: Wieder Platz eins auf einer zweifelhaften Liste

Kit Harington und Liam Cunningham. Foto: ATP/WENN.com

Wie jedes Jahr hat ‚torrentfreak.com‘ auch für 2017 wieder eine Liste mit den am häufigsten raubkopierten Serien veröffentlicht und ‚Game Of Thrones’ konnte sich wieder die Krone sichern — Schon zum sechsten Mal.

Erst im nächsten Jahr wird dieser Titel wohl an eine andere Serie gehen, da es von der US-amerikanischen Serie rund um Emilia Clarke, Kit Harrington und Sophie Turner dann keine neuen Episoden mehr geben wird.

Bei der Erhebung der Webseite ‚torrentfreak.com‘, die sich bei ihrer Auswertung auf Downloads via ‚BitTorrent‘ beschränkt, belegt ‚The Walking Dead‘ erneut den zweiten Platz vor der auf dem Vorjahr noch viertplatzierten Superheldenserie ‚The Flash‘. Neu in der Liste der am häufigsten raubkopierten Serien ist unter anderem das Comeback der Actionserie ‚Prison Break‘ sowie der Animationskult ‚Rick & Morty‘. Da es keine neuen Episoden im Laufe diesen Jahres gegeben hat, hat es ‚Westworld‘ dieses Mal nicht auf die Liste geschafft.

Cunningham plaudert über die 8. Staffel

Inzwischen ließ Liam Cunningham, Star der Serie, seine Vorfreude übe die achte Staffel freien Lauf. In einem aktuellen Interview mit ‚Metro.co.uk‘ verriet er natürlich keine Details sagte aber über das Drehbuch: „Überall hat man nur ?Oohs‘ und ?Aahs‘ gehört. Es ist wunderbar erzählt. Ich kann auf jeden Fall sagen, dass es ein fantastisches Ende für diese wundervolle Geschichte gibt. (…) Es gibt krasse Überraschungen. Wundervolle Sachen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren