24.07.2020 22:36 Uhr

George Clooney für neues Regie-Projekt mit Amazon im Gespräch

George Clooney soll in Gesprächen mit Amazon Studios für ein neues Filmprojekt sein, bei dem er als Produzent und Regisseur tätig sein wird. Dabei soll es sich um eine Buchverfilmung handeln.

Denis Makarenko / Shutterstock.com

George Clooney (59, „Ocean’s Eleven“) könnte schon bald wieder im Regiestuhl Platz nehmen: Wie „Deadline“ berichtet, soll Clooney mit den Amazon Studios im Gespräch sein. Er soll als Regisseur und Produzent die Verfilmung von „The Tender Bar: A Memoir“ umsetzen.

Darum geht’s

Eine Adaption von J.R. Moehringers 2005 veröffentlichtem Buch war zuvor bei Sony Pictures in Planung. Die Geschichte dreht sich um den Autor, der als kleiner Junge einen Ersatz für seinen Vater sucht, einen New Yorker DJ, der verschwunden war, bevor sein Sohn sein erstes Wort sprechen konnte. Als er die Stimme seines Vaters nicht mehr im Radio zu hören bekommt, geht der Junge in eine Bar an der Ecke und wendet sich verzweifelt an seinen Onkel Charlie und andere Erwachsene, die zu seinen Freunden werden. William Monahan, der für „The Departed“ einen Oscar für das beste adaptierte Drehbuch gewonnen hat, hat das Drehbuch für „The Tender Bar“ geschrieben.

Das waren die letzten Projekte

Im Februar 2020 schloss Clooney „Midnight Sky“ ab, ein Netflixfilm, bei dem er Regie führte und die Hauptrolle übernahm. 2019 führte er für zwei Folgen der Miniserie „Catch-22“ Regie. Zudem war Clooney in „Suburbicon“ (2017) als Regisseur und Produzent tätig. Zuvor zeigte er sich unter anderem für „Monument Men – Ungewöhnliche Helden“ (2014, Regie und Produktion), „The Idee of March – Tage des Verrats“ (2011, Regie) oder „Argo“ (2012, Produktion) in den beiden Positionen verantwortlich.

(jom/spot)

Das könnte Euch auch interessieren