Sonntag, 12. Mai 2019 13:29 Uhr

Halle Berry bald wieder Bond-Girl?

Foto: Judy Eddy/WENN.com

Halle Berry wäre über einen weiteren ‘James Bond‘-Film nicht abgeneigt. Die Schauspielerin, die ab dem 17. Mai im Kino als Sofia in ‘John Wick: Kapitel 3‘ zu sehen ist, verkörperte 2002 die Rolle der Jinx Johnson in dem Bond-Film ‘Stirb an einem anderen Tag‘.

Halle Berry bald wieder Bond-Girl?

Foto: Judy Eddy/WENN.com

Von der Vorstellung, eines Tages in einer Fortsetzung der Agentenreihe wieder in ihre Rolle zu schlüpfen, ist die 52-Jährige nicht abgeneigt. Im Interview mit dem ‘HELLO!‘-Magazin meinte sie über die Frage, ob sie sich das vorstellen könnte: „Naja, vielleicht nicht gerade Morgen, weil ich ein bisschen viel zu tun habe im Moment, mein Terminkalender ist dementsprechend voll. Aber in ein paar Jahren, wenn sie mich fragen, würde ich es tun.“

Sie kann sich an ihren Dreh erinnern

An die Dreharbeiten damals mit Pierce Brosnan als 007-Agent erinnert sich Halle Berry gerne zurück: „Es war eine der besten Erfahrungen meiner Karriere, mit dieser Familie zusammen zu arbeiten, ich bin sehr gespannt auf den neuen Film.“

Quelle: instagram.com

Über ihre neue Rolle der Sofia in der ‘John Wick‘-Fortsetzung erzählt die Oscarpreisträgerin: „Ich wusste, dass ich stark genug war, diese Rolle zu spielen, deshalb bin ich zu Chad [Stahelski, den Regisseur] gegangen und habe ihm gesagt, dass er keine andere Wahl hat, als mich zu casten. Ich weiß, ich bin 52 Jahre alt, aber ich bin stark und aktiv und ich bin es müde, von meinem Alter ausgehend beurteilt zu werden. Es ist ungeheuer wichtig, dass wir Frauen anfangen, uns gegen Altersdiskriminierung zu wehren, indem wir zeigen, was wir können.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren