Freitag, 17. Mai 2019 11:13 Uhr

Halle Berry über ihren neuen Job als Auftragsmörderin

Halle Berry liebt es, ein „krasses“ Vorbild für Frauen zu sein. Die 52-jährige Schauspielerin spielt in ihrem neuen Film ‚John Wick: Kapitel 3‚ die Auftragsmörderin Sofia. Die neue Rolle und die damit verbundenen Techniken, die Halle lernen musste, halfen ihr dabei, Frauen als harte Typen darzustellen.

Halle Berry über ihren neuen Job als Auftragsmörderin

Halle Barry in John Wick 3. Foto: Concorde

Im Interview mit ‚Entertainment Tonight‘ erklärt sie: „Es war einfach unglaublich. Eine Frau in einem bestimmten Alter zu sein und eine neue Technik zu lernen, viele neue Techniken zu lernen, mich selbst herauszufordern. Und ich glaube, dass ich Frauen auf eine krasse Weise repräsentiere, denn wir sind einfach krass.“

„Wenn sie mich fragen, würde ich es tun“

Halle trainierte sechs Monate lang für ihre Rolle, wie sie im Gespräch weiter verrät: „Ich trainierte sechs Monate lang. Schusswaffen, Kämpfen, all diese Martial Arts, Hundetraining. Ich wurde noch nie so herausgefordert, also war es einfach die härteste Erfahrung.“

Halle Berry über ihren neuen Job als Auftragsmörderin

Foto: Apega/WENN.com

Erst kürzlich sprach die ‚Gothica‚-Darstellerin darüber, dass sie auch gerne noch einmal für einen James Bond-Streifen vor der Kamera stehen würde. Im Interview mit dem ‚Hello!‘-Magazin erklärte sie über ein mögliches 007-Engagement: „Naja, vielleicht nicht gerade Morgen, weil ich ein bisschen viel zu tun habe im Moment, mein Terminkalender ist dementsprechend voll. Aber in ein paar Jahren, wenn sie mich fragen, würde ich es tun.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren