20.02.2020 07:12 Uhr

Harrison Ford: „Der Erfolg von Steven Spielberg hat auf mich abgefärbt“

imago images / ZUMA Press

Harrison Ford hat verraten, dass ‚Indiana Jones 5‚ kurz vor Beginn der Dreharbeiten steht (wir berichteten). Der 77-jährige Schauspieler nimmt seine Rolle als Archäologe in der Fortsetzung der beliebten Leinwand-Franchise erneut auf – bereits zum fünften Mal schlüpft er dann in die Rolle des Titelhelden und Ford könne es kaum erwarten, den berühmten Filzhut wieder aufzusetzen.

Der letzte Teil ‚Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels‘ erschien im Jahr 2008. Gegenüber ‚Entertainment Tonight‘ schwärmte der Hollywood-Star: „Ich freue mich darauf, die Figur wieder zu spielen. Ich liebe es, diese Filme zu machen. Sie sind großartige Unterhaltung… Wir stehen kurz davor, mit den Dreharbeiten beginnen zu können.“

Neuer Film wird ein Neustart

Die Franchise wurde von ‚Star Wars‚-Mastermind George Lucas unter der Regie von Steven Spielberg ins Leben gerufen. Und Ford schreibt den beiden Männern seine eigene Langlebigkeit in Hollywood zu. Er fügte hinzu: „Es ist viel Glück, und viel davon hat mit den talentierten Leuten zu tun, mit denen ich die Chance bekomme, mit ihnen zu arbeiten. Der Erfolg von George Lucas und Steven Spielberg hat auf mich abgefärbt… Ich bin gesegnet worden.“

Harrison wurde kürzlich für ‚Indiana Jones 5‘ bestätigt, wobei Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy versprach, dass der kommende Film kein „Neustart“ sein würde, sondern eine Fortsetzung.