11.11.2019 12:55 Uhr

Helen Mirren (74) möchte jetzt digital verjüngt werden

Foto: imago images / MediaPunch

Dame Helen Mirren möchte per Special Effects jünger aussehen. Die Schauspielerin ist auch mit ihren 74 Jahren noch fit wie ein Turnschuh und kann sich nicht über ihr Aussehen beklagen. Gegen eine kleine digitale Verjüngungskur hätte sie aber trotzdem nichts.

Die neue CGI-Technologie, mit der Personen jünger gemacht werden können und die zum Beispiel in Martin Scorseses Film ‚The Irishman‘ verwendet wurde, findet sie sehr interessant und sie würde sie gerne einmal an sich selbst ausprobiert sehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Helen Mirren (@helenmirren) am Sep 29, 2019 um 2:58 PDT

„Es sah einfach nur lächerlich aus“

Im Gespräch mit der Webseite ‚HeyUGuys‘ verriet der Filmstar nun: „Natürlich würde ich das ausprobieren wollen. Es ist doch sehr interessant, dass man Leute digital jünger machen kann.“

Aktuell ist Mirren mit Sir Ian McKellen in dem Thriller ‚The Good Liar – Das alte Böse‚ zu sehen, der am 28. November auch in die deutschen Kinos kommen wird, doch der 80-Jährige ist gar kein Fan der neuen Technik. An ihm wurde der kleine Trick nämlich schon einmal getestet. „Patrick Stewart und ich wurden für einen der ‚X-Men‚-Filme jünger gemacht und es sah einfach nur lächerlich aus“, beschwert er sich.