Sonntag, 3. November 2019 20:59 Uhr

Henry Golding: Alles über den Mann an der Seite von Emilia Clarke

Universal Pictures

„Last Christmas“ ist die neue romantische Komödie aus England zum gleichnamigen Welthit von George Michael. Der Weihnachtshit liefert die passende Stimmung für die bittersüße Komödie „Last Christmas“, die im vorweihnachtlichen London spielt. In den Hauptrollen spielen Emma Thompson, Emilia Clarke und Henry Golding.

George Michael hat mit „Last Christmas“ den absoluten Weihnachtsevergreen geschrieben, den nun wirklich jeder kennt. Sieht man den Musikvideoclip (das hieß wohl mal so) dazu, bleibt einem fast das Herz stehen: entweder, weil man so beeindruckt ist von Georg Michaels Kajalstift und/oder von den Wahnsinns-Schneemassen. Wenn George dann noch durch den mannshohen Schnee läuft oder später am Essenstisch lange Blicke auf eine bestimmte Person geworfen werden, dann ist der süße Schmerz von „Last Christmas“ wieder da – jedes Jahr aufs Neue. „Last Christmas“ ist unbestritten ein grandioser Popsong.

Henry Golding: Alles über den Mann an der Seite von Emilia Clarke

Universal Pictures

Und nun also „Last Christmas“ – der Film. Die Briten romantische Weihnachtsfilme. Allen voran „Tatsächlich … Liebe“, in dem auch Emma Thompson mitgespielt hat. Die Oscar-Preisträgerin und Grammy-Preisträger George Michael kannten sich. Mehr noch, Michael traute ihr eine filmische Adaption zu seinem Weihnachtsklassiker zu und gab noch vor seinem Tod 2016 sein ok dafür.

Jetzt ist es fast soweit, „Last Christmas“ kommt am 14. November in die Kinos. In der romantischen Komödie spielt Game-of-Thrones-Superstar Emilie Clarke die Rolle der Kate. In Kates angeknackstes Leben tritt der Schauspieler Henry Golding als Tom. Henry Wer?

Karriere begann als Friseur

Henry ist Brite, seine Mutter stammt aus Malaysia, sein Vater ist Engländer. Er pendelt zwischen Großbritannien und Malaysia, beruflich hat er erst als Friseur, dann als Stylist gearbeitet. Dann ging es aber die Schauspielschule. Für die BBC moderierte er die „Travel Show“. Das war das Sprungbrett für die Schauspielkarriere.

2018 kam „Crazy Rich Asians“ heraus. Der Komödien-Hit hat eine Romanvorlage von Kevin Kwan, in den alles mit der Hochzeitsreise von Rachel Chu (Constance Wu) und Nick Young (Henry Golding) beginnt. Die Reise geht nach Singapur zu Nicks Familie und damit beginnt eine der erfolgreichsten Kinogeschichten von 2018. Rachel trifft erstmalig die Familie ihres Mannes. Und schon bald kommen so ein paar klitzekleine Kleinigkeiten über ihren Schatz heraus. Etwa, dass die Familie ober-stinkreich ist und die diese ganz andere Verheiratungspläne mit ihrem Goldstück hatte. „Crazy Rich Asians“ ist temporeich, witzig und hat an der Kinokasse richtig eingeschlagen.

Henry Golding: Alles über den Mann an der Seite von Emilia Clarke

Universal Pictures

Man kann durchaus sagen, dass Henry Golding ein Händchen für Komödien hat. Der zweite bedeutende Film in Henrys Karriere ist „Nur ein kleiner Gefallen“. Regie führte – wie auch jetzt bei „Last Christmas“ – Paul Feig. Der kleine Gefallen – „Hol doch du meinen Sohn von der Schule ab, denn ich schaffe es nicht“, um den es geht, zieht immer weitere Kreise, die definitiv nichts mit Komödie zu tun haben.

Es geht um Inzest, um eine verschwundene Zwillingsschwester – im Zentrum steht eine perfekt inszenierte Intrige. Henry Goldig kann also auch spuky Drama und nicht nur reiches Söhnchen aus spleeniger Familie.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren