Henry Golding: Für sein Martial-Arts-Spektakel machte er sich megafit

Henry Golding: Für sein Martial-Arts-Spektakel machte er sich megafit
Henry Golding: Für sein Martial-Arts-Spektakel machte er sich megafit

© IMAGO / MediaPunch

23.08.2021 18:25 Uhr

Henry Golding ist im Nachhinein glücklich über das intensive Training für "Snake Eyes - G.I. Joe Origins".

Der extrem gutaussehende 34-jährige Schauspieler machte ein intensives Fitnessregime mit, um sich auf seinen Part in dem Superheldenfilm vorzubereiten. Und obwohl es eine echte Herausforderung für den Star war, ist er heute froh, dadurch Gewicht verloren zu haben.

Im „Backstage Podcast“ erklärt Henry: „Es fällt einfach von dir ab, denn du machst vier oder fünf Stunden am Tag wirklich intensives Cardio-Training und arbeitest an den Bewegungen. Also verlor ich einfach Gewicht und ich dachte mir nur ‚Wow, am Ende wird nichts mehr von mir da sein!‘ Aber es fühlte sich großartig an, das tat es.“

Henry Golding Snake Eyes

© Paramount Pictures, Metro-Goldwyn-Mayer Pictures and Skydance.

Kampfszenen brachten ihn an seine Grenzen

Für den Action-Film „Snake Eyes – G.I. Joe Origins“ drehte der Filmdarsteller einige beeindruckende Kampfszenen, bei denen er sich selbst am Set an seine Grenzen bringen musste. Über die Erfahrung sagt Henry im Gespräch weiter: „Kampfszenen, insbesondere für die Leinwand und wenn man Choreografie benutzt, drehen sich immer um flüssige Bewegungen. Am ersten Tag fühlst du dich wie ein Stab im Schlamm. Du bist irgendwie komisch, du weißt nicht wie der Rhythmus sich verhält, aber nach ein paar Tagen hast du plötzlich den sechsten Sinn der Bewegung, du gleitest, hast deine Füße immer in perfekter Stellung und kannst dich anpassen, während du deine Gegner bekämpfst.“

Henry Golding: Für sein Martial-Arts-Spektakel machte er sich megafit

© IMAGO / ZUMA Press

Das ist Henry Golding

Der britisch-malaysischer Schauspieler und Fernsehmoderator erlangte seinen weltweiten Durchbruch 2018 mit dem Kinohit „Crazy Rich Asians“. In der Filmromanze „Last Christmas“ spielte der gelernte Friseur 2019 an der Seite von Emilia Clarke erneut die männliche Hauptrolle.

Unter der Regie von Guy Ritchie war er außerdem 2019 in Guy Ritchies „The Gentlemen“ an der Seite von Matthew McConaughey, Colin Farrell, Michelle Dockery und Charlie Hunnam zu sehen. (Bang/KT)