Montag, 25. Juni 2018 18:30 Uhr

„Honig im Kopf 2.0“: Til Schweiger, Matt Dillon, Nick Nolte in Berlin

Til Schweiger präsentierte heute in Berlin zwei große Hollywoodstars: Nick Nolte (77) und Matt Dillon (54) sind die zwei Hauptdarsteller seines Remakes von „Honig im Kopf“, der 2014/2015 7,3 Millionen in die Kinos lockte.

"Honig im Kopf 2.0": Til Schweiger, Matt Dillon, Nick Nolte in Berlin

Jacqueline Bisset, Emily Mortimer, Matt Dillon, Nick Nolte, Til Schweiger. Foto: WENN.com

Weitere Rollen übernehmen Emily Mortimer (46, spielt Noltes Ehefrau Sarah) und Jacqueline Bisset (73), die heute Mittag ebenfalls in Berlin aufschlugen. Im Restaurant „Grosz“ am Kurfürstendamm fand ein erster offizieller Pressetermin zu „Head Full of Honey“ statt.

Nick Nolte lobte Schweiger, denn noch nie zuvor habe er einen Regisseur erlebt, der so schnell schneide. Schon am, nächsten Tag könne man sich die fertig geschnittenen Szenen der Aufnahmen vom Vortag ansehen.

"Honig im Kopf 2.0": Til Schweiger, Matt Dillon, Nick Nolte in Berlin

Foto: WENN.com

Schweiger ist in der Branche bekannt dafür, am Ende eines Drehtages, egal wie anstrengend der auch war, im Schneideraum zu verschwinden und die abgedrehten Szenen zusammenzusetzen. Der Regisseur und Produzent verriet, dass der Film auch in Deutschland gezeigt werde, er sich aber nicht vorstellen könne, dass noch einmal soviel Besucher in die Kinos strömen würden, weil die Geschichte ja schon bekannt sei.

Quelle: instagram.com

Am Mittwoch wird Fußball geguckt

Und auch das war heute Mittag zu erfahren: Am Mittwochnachmittag wolle die Crew wie am Sonntag auch schon die Arbeiten sogar unterbrechen, um ab 16 Uhr das WM-Spiel von Deutschland gegen Südkorea anzuschauen. „Wir haben alle deutsche Trikots, für das ganze Team“, sagte Schweiger laut dpa.

Wer spielt was? Matt Dillon übernimmt den Part von Til Schweiger und spielt den Sohn des demenzkranken Opa Amadeus (Nick Nolte). Nolte’s Tochter Sophia Lane übernimmt die Rolle der Enkelin Matilda (im Original Emma Schweiger) und tritt damit erstmals als Schauspielerin in Erscheinung. Jacqueline Bisset spielt die Mutter von Mortimer. Naja und Til Schweiger hat einen Cameo-Auftritt – als Kellner.

Quelle: instagram.com

Ursprünglich hatte Schweiger Michael Douglas für die Hauptrolle präsentiert. Noch bis Ende Juli wird an insgesamt 48 Tagen gedreht. Darunter u.a. in Venedig und Brandenburg. (KT)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren