„House of Gucci“: Die Villa Balbiano gibt es auf Airbnb

Judith HeedeJudith Heede | 23.11.2021, 22:51 Uhr
House of Gucci: Villa Balbiano gibt es auf AirBnB
House of Gucci: Villa Balbiano gibt es auf AirBnB

Foto: Bruno Erhs

Ferien am Comer See sind an sich schon dekadent. Jetzt wird es noch glamouröser! Die Villa Balbiano aus dem Fashion-Film House of Gucci kann für März 2022 via Airbnb gebucht werden.

Noch keine Pläne für den Urlaub 2022? Wir hätten eine Idee: Das House of Gucci“ am Comer See in Italien kann für dekadenten Wochenendtrip im März über Airbnb gebucht werden. Wer also ein paar Taler ausgeben will, kann sich in der berühmten Villa Balbiano einmieten und mit George Clooney auf eine Pizza gehen.

House of Gucci: Villa Balbiano gibt es auf AirBnB
Das Wohnzimmer der Villa Balbiano.

Foto: Bruno Ehrs.

Dekadenter Film Schauplatz in House of Gucci“

In dem gleichnamigen Fashion-Film, der am 24. November in die US-amerikanischen und am 2. Dezember 2021 in die deutschen Kinos kommt, ist die Villa Balbiano das Anwesen des Gucci-Familienpatriarchen Aldo Gucci und versetzt die Gäste auf den Höhepunkt der italienischen Opulenz der 90er Jahre.

House of Gucci: Villa Balbiano gibt es auf AirBnB
Die Kronleuchter in der Villa Balbiano sind aus Kristall.

Foto: Bruno Erhs.

So sieht das preisgekrönte Anwesen aus

Als eine der größten Privatresidenzen am Comer See verfügt die Villa Balbiano über sechs großzügige Suiten und extravagante, üppige Gärten, die von der British Society of Garden Designers ausgezeichnet wurden. Die Gastgeberin bietet am 30. März 2022 auf Airbnb eine besondere Übernachtung für einen Gast und eine Begleitperson an, die eine Nacht in der Master-Suite verbringen und Zugang zu den großzügigen Annehmlichkeiten der Villa Balbiano haben, darunter die ersten vier Stockwerke des Hauses, der Außenpool, der private Steg und das Bootshaus.

House of Gucci: Villa Balbiano gibt es auf AirBnB
Der preisgekrönte Garten der House of Gucci Villa am Comer See.

Foto: Bruno Ehrs.

Dagegen kommt selbst George Clooneys Bude nicht an

Die am Westufer des Comer Sees gelegene Villa Balbiano wurde im 16. Jahrhundert erbaut und gehört heute zu den größten und imposantesten Anwesen in der ganzen Gegend. Das Grundstück erstreckt sich über eine Fläche von über zwei Hektar und beinhaltet einen wunderschönen Garten, der von der British Society of Garden Designers ausgezeichnet wurde, einen Außenpool, einen privaten Steg und ein Bootshaus. Die historischen Innenräume wurden mit wertvollen Kunstgegenständen und Möbeln der vergangenen Jahrhunderte ausgestattet und die Wände schmücken spektakuläre Fresken aus dem 17. Jahrhundert.

Die Villa zählt als einer der schicksten Orte am Comer See. Da kann selbst George Clooneys Anwesen, die Villa Oleandra in Laglio nicht mithalten.

Der einmalige Aufenthalt kostet 1000 Euro für eine Nacht und kann exklusiv am Montag, den 6. Dezember um 18 Uhr gebucht werden.

Der preisgekrönte Garten der House of Gucci Villa am Comer See.
Die Badezimmer in der Villa sind aus Marmor.

Foto: Bruno Ehrs.