Donnerstag, 6. Juni 2019 20:52 Uhr

Hugh Jackman: Wollte man ihn wirklich als „Wolverine“ feuern?

Foto: Steve Finn/WENN

Hugh Jackman wäre fast nicht ‚Wolverine‘ geworden. Der 50-jährige Schauspieler trat bislang von 2000 bis 2017 in allen ‚X-Men‘-Filmen, abgesehen von ‚Deadpool‘, in seiner Rolle als Wolverine auf.

Hugh Jackman: Wollte man ihn wirklich als 'Wolverine' feuern?

Foto: Steve Finn/WENN

Doch zu seinen Erfolgen wäre es fast nicht gekommen, wie er jetzt im Interview mit ‚Daily Mail‘ verriet: „Mir wurde gesagt, dass die Dinge nicht wirklich so funktionieren würden, wie sie sich das vorstellten. Ich war kurz davor, von meinem ersten Hollywood-Film gefeuert zu werden, dem größten meiner Karriere.“

„Ich habe auf olympischen Niveau meine Frau zugejammert“

Zuhause habe er sich dann bei seiner Frau über die Umstände beschwert: „Ich habe auf olympischen Niveau Deb, meine Frau, zugejammert und mich über diese und jene Person beklagt.“ Diese habe ihm dann den Rücken gestärkt: „Sie hat mir sehr geduldig für etwa eine Stunde zugehört und sagte schließlich nur: ‚Hör zu, ich denke, du musst dir einfach selbst vertrauen. Du machst dir viel zu viele Sorgen darüber, was alle anderen denken. Geh einfach zurück zu dem Charakter, fokussiere dich darauf, vertraue deinem Instinkt … du schaffst das.'“

Hugh Jackman: Wollte man ihn wirklich als 'Wolverine' feuern?

Foto: 20th Century Fox

In der neuesten Verfilmung ‚X-Men: Dark Phoenix‘ wird Wolverine jedoch nicht in Erscheinung treten. Regisseur Simon Kinberg erklärte erst diese Woche gegenüber dem ‚Rolling Stone‘-Magazin, dass diese Entscheidung bewusst getroffen wurde, da der Altersunterschied zwischen Jackman und Turner einfach zu groß sei, um auf die Liebesgeschichte der beiden Charaktere einzugehen:

„Wenn man die ‚Dark Phoenix‘-Story kennt, dann möchte man wirklich der Liebesgeschichte zwischen Logan und Jean gerecht werden. Und die Vorstellung von Hugh Jackman, so großartig er auch für sein Alter aussieht, und Sophie Turner – das passt für mich nicht so gut. Oder für irgendwen anders!“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren