18.06.2020 23:21 Uhr

Jamie Foxx bestätigt: Biopic über Mike Tyson wird endlich realisiert

Jamie Foxx hat in einem Interview bestätigt, dass das bereits vor Jahren angekündigte Biopic über Mike Tyson endlich realisiert wird. Für die Rolle des Boxers hat sich Foxx bereits in Form gebracht.

Kathy Hutchins / Shutterstock.com; Leonard Zhukovsky/shutterstock.com [M]

Boxer Mike Tyson (53) hat während und nach seiner Karriere für viele Skandale gesorgt. Nun wird sein bewegtes Leben verfilmt. Die Produktionsplanung des im Jahr 2014 angekündigten Biopic mit Jamie Foxx (52, „Collateral“) in der Hauptrolle soll Fahrt aufgenommen haben. Das hat der Schauspieler in der Instagram-Live-Reihe „Catching Up“ von Mark Birnbaum verraten.

„Ein ganz klares ‚Ja'“, betonte Foxx auf die Frage hin, ob der Film realisiert werden wird. Filmbiografien zu machen sei sehr schwer, so Foxx weiter. „Manche brauchen 20 Jahre, um sie abzuschließen. Aber wir haben den Ball ins Rollen gebracht.“ Der 52-Jährige trainiert bereits fleißig.

Strenge Trainingsroutine

Um den Boxer auf dem Höhepunkt seiner Karriere darstellen zu können, unterziehe er sich einem strengen Trainingsprogramm, erzählt Foxx. „Jeden zweiten Tag mache ich 60 Klimmzüge, 60 Dips und 100 Liegestütze“, sagte der Schauspieler und witzelte: „Ich habe keine Wadenmuskeln, deshalb müssen wir vielleicht eine Prothese dafür einsetzen.“ Mit dem Film wolle er die „verschiedenen Leben“ von Mike Tyson darstellen. „Wir wollen zeigen, dass sich jeder weiterentwickelt. Wenn wir Mike Tyson diese Vielschichtigkeit geben, wird jeder in der Lage sein, die Reise dieses Mannes zu verstehen.“

(jom/spot)

Das könnte Euch auch interessieren