Sonntag, 29. Oktober 2017 17:29 Uhr

Jeff Goldblum im nächsten „Jurassic Park“ nur Deko?

Foto: Tony Oudot/WENN

Für Fans der legendären Filmreihe „Jurassic Park“ werden die Neuigkeiten, die Jeff Goldblum jetzt verkündete, eher enttäuschend sein. Der Schauspieler spielte in den ersten beiden Originalfilmen eine der Hauptrollen. Im brandneuen Teil der Dinoreihe „Jurassic World: Fallen Kingdom“ wird er auch wieder zu sehen sein.

Jeff Goldblum im nächsten "Jurassic Park" nur Deko?

Foto: Tony Oudot/WENN

Der Film wird die Fortsetzung von „Jurassic World“ aus dem Jahr 2015 sein. Goldblum spielte auch darin die Rolle des Dr. Ian Malcom, neben Chris Pratt und Bryce Dallas Howard, die auch auch im neuen Teil dabei sein werden.

„Jurassic World“ spielte unglaubliche 1,6 Milliarden Dollar in die Kinokassen weltweit. Das gilt als Beleg dafür, dass auch Neuverfilmungen der berühmten Dinosauer-Filme ohne die ehemaligen, bekannten Schauspieler auskommen. In dem Erfolgs-Kinohit kämpfen Pratt und Howard als Owen und Claire gegen einen riesigen, genetisch erschaffenen Hybridsaurier, der Chaos, Zerstörung und Tod verursacht.

„Vielleicht schneiden sie mich auch ganz raus“

Doch bekannt ist auch, dass Goldblum einen wesentlichen Teil dazu beiträgt, die Zuschauer in die Kinos zu locken. Der beliebte Schauspieler wird allerdings nach eigenen Aussagen dieses Mal eher eine Nebenrolle spielen. Im „Empire“-Podcast sprach der 65-Jährige über seinen Teil im neuen Film. „Er ist klein…Vielleicht schneiden sie mich auch noch ganz raus. Aber wenn ich drin bleibe bin ich eher der kleine Zweig Petersilie zum Garnieren – mit wenig Einfluss.“

Die Nostalgie des Films wird wohl auch durch eine nebensächliche Rolle des Schauspielers gewahrt werden, doch ob es von den Produzenten ratsam ist, Goldblum in den Hintergrund zu schieben, bleibt abzuwarten. Und auch, ob es mit dem Erfolg von 2015 mithalten kann.

Das könnte Euch auch interessieren