Donnerstag, 7. Juni 2018 15:12 Uhr

Jennifer Garner dreht Kinderfilm „Yes Day“

Jennifer Garner spielt in der neuen Kinderkomödie ‚Yes Day‘ die Hauptrolle. Der geplante Film basiert auf dem Kinderbuch von Amy Krouse Rosenthal und Tom Lichtenhelp aus dem Jahr 2009 und handelt von Eltern, die 24 Stunden lang mit allem einverstanden sein müssen, was ihre Kinder möchten.

Jennifer Garner dreht Kinderfilm "Yes Day"

Foto: Judy Eddy/WENN.com

abei kann es sich um Pizza zum Frühstück oder eine Essensschlacht handeln. Neben ihrer darstellerischen Funktion soll Garner angeblich auch als Produzentin fungieren und dem puertorikanischen Regisseur Miguel Arteta damit unter die Arme greifen. Die beiden hatten bereits 2014 an dem Familienfilm ‚Die Coopers – Schlimmer geht immer‘, der auf einem Kinderbuch von Judith Viorst und Ray Cruz aus dem Jahr 1972 aufgebaut ist, zusammengearbeitet.

Die drei Kinder der 46-jährigen Schauspielerin, die zwölfjährige Violet, die neunjährige Seraphina und der sechsjährige Samuel, werden vermutlich austesten, ob die Handlung des neuen Films ihrer Mama sich auch im wahren Leben in ihrem eigenen Zuhause verwirklichen lässt. Normalerweise setzt die Hollywood-Schönheit nämlich eher auf sinnvolle Aktivitäten und gesundes Essen.

Quelle: instagram.com

Am Wochenende wandern gehen

Kürzlich verriet sie einige Details über die Dinge, die sie mit ihren Kindern, die sie gemeinsam mit Ex-Mann Ben Affleck hat, unternimmt. Gegenüber ‚wellandgood.com‘ sagte sie: „Ich liebe es, mit meinen Kids an Sonntagnachmittagen wandern zu gehen. Meine Mutter wuchs auf einer kleinen Farm in Oklahoma mit Kühen, Hühnern, frischem Gemüse und so weiter auf. Alles, was sie aßen, außer Zucker und Mehl, hatten sie selbst angebaut. Als ich ein kleines Mädchen war, erzählte meine Mutter mir und meinen Geschwistern immer fantastische, lebendige Geschichten darüber, wie es war, während des Sommers auf einer Farm aufzuwachsen, als sie wie Könige speisten, mit viel frischem Gemüse und Obst und oftmals Delikatessen, wie selbstgemachter Eiscreme. Es ist die gleiche verzauberte Liebe für Selbstgemachtes und Frisches, die das Familienleben bei mir zuhause heute definiert. Wir haben Bienenstöcke […] und wir pflücken am Wochenende Blaubeeren.“ (Bang)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren