Samstag, 2. Juni 2018 20:07 Uhr

JK Rowling: „Phantastische Tierwesen 3“ in der Mache

JK Rowling arbeitet derzeit bereits am dritten ‚Phantastische Tierwesen‚-Film. Die Bestseller-Autorin vervollständigte 2016 das Drehbuch für ‚Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind‘.

JK Rowling: "Phantastische Tierwesen 3" in der Mache

Foto: Warner Bros.

Ende dieses Jahres kommt nun der zweite Teil der Reihe mit Eddie Redmayne (siehe Fotos) in die Kinos – und Rowling arbeitet bereits an einem dritten Streifen.

In einer Frage-und-Antwort-Runde auf ihrer eigenen Webseite verriet sie über ihre derzeitige Beschäftigung: „Ich habe gerade den vierten ‚Galbraith‘-Roman ‚Lethal White‘ fertig gestellt und schreibe nun an einem Drehbuch für ‚Phantastische Tierwesen 3‘.“

Jahrestag der großen Schlacht von Hogwarts

Dass das ‚Harry Potter‘-Universum noch lange nicht aus der Mode ist, bewiesen die Reaktionen auf einen Post Rowlings Anfang Mai, in dem sie sich bei der Fangemeinde entschuldigte, einen der beliebtesten Charaktere getötet zu haben. Am 2. Mai jährte hat sich der Jahrestag der großen Schlacht von Hogwarts und wie es zur Tradition geworden ist, hat sich die Bestsellerautorin erneut für einen Romantod entschuldigt. Dieses Mal gedachte Rowling der Figur des unter Fans äußerst beliebten Hauselfen Dobby, der Harry und seinen Freunden bis zum Tode treu zur Seite stand.

JK Rowling: "Phantastische Tierwesen 3" in der Mache

Foto: Warner Bros.

Umso größer die Freude der Fangemeinde, dass Rowling am Jahrestag an den tapferen Hauselfen erinnert. „Dieses Jahr entschuldige ich mich dafür, jemanden getötet zu haben, der nicht während der Schlacht von Hogwarts starb, sondern sein Leben gegeben hat, um die Leute zu retten, die gewonnen haben. Ich spreche natürlich von Dobby, dem Hauself“, schrieb die 52-Jährige auf Twitter.

„Phntastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen“ kommt am 15. November in die Kinos.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren