Sonntag, 28. Juli 2019 09:53 Uhr

Joaquin Phoenix rechnet mit Shitstorm wegen „Joker“-Film

Foto: Warner Bros.

Joaquin Phoenix rechnet mit einer negativen Reaktion des Publikums. Der 44-Jährige wird in dem von den Fans heiß ersehnten ‚Joker‘-Film die Hauptrolle des beliebten DC-Bösewichts spielen, doch er ist sich schon jetzt ziemlich sicher, dass die Zuschauer von der Umsetzung wenig begeistert sein werden.

Joaquin Phoenix rechnet mit Shitstorm wegen "Joker"-Film

Foto: imago images / Future Image

Laut dem Schauspieler hat sich das Team nämlich so gut wie gar nicht an die ursprüngliche Comic-Vorlage gehalten. „Wir haben nichts aus den Comics befolgt, was die Leute sauer machen wird. Wir haben einfach unsere eigene Version davon geschrieben, wo ein Typ wie der Joker wohl herkommen könnte“, erklärt der Star im Gespräch mit dem ‚Empire‘-Magazin.

Was steht hinter der Figur?

Tatsächlich sei das Interessante an dem Charakter nicht seine verdrehte Persönlichkeit, sondern der Hintergrund, der hinter dem Menschen stecke. „Das war immer am interessantesten für mich. Wir machen nicht wirklich Joker, sondern die Geschichte dahinter, wie er zum Joker geworden ist. Es geht um diesen Mann.“

Inszeniert wird der Streifen vom Regisseur Todd Phillips. Er soll am 10. Oktober dieses Jahres in die Kinos kommen.

Joaquin Phoenix rechnet mit Shitstorm wegen "Joker"-Film

Foto: Warner Bros.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren