Sonntag, 30. Juni 2019 18:34 Uhr

Johnny Depp: Die kürzesten Promi-Ehen (2)

Foto: IPA/WENN.com

„Bis dass der Tod uns scheidet” heißt es, doch für manchen Promi scheint die Ehe nicht gleich dem Bund fürs Leben. Erst im März diesen Jahres wurde man Zeuge einer weiteren Blitz-Ehe, diesmal von Nicolas Cage. Der hielt es schon nach 4 Tagen nicht mehr mit seiner Angetrauten aus. Welche Berühmtheiten es sich auch ganz schnell wieder anders überlegten, findet ihr in dieser Serie.

Johnny Depp: Die kürzesten Promi-Ehen (2)

Johnny Depp Amber Heard am 04 Sep 2015 in Italien beim „72nd Venice Film Festival – Black Mass – Premiere” Foto: IPA/WENN.com

Schauspieler Johnny Depp (56) ist genau genommen sogar Wiederholungstäter, was schnelle Scheidungen angeht. 1983 heiratete er Lori Allison (61), die die Schwester eines ehemaligen Band-Kollegen und die Visagistin der Band war. Nach nur zwei Jahren Ehe ließ das Paar sich scheiden. Lori und Johnny bleiben Freunde, wodurch er auch neue Partner seiner Ex-Frau kennenlernte. Einer dieser soll Nicolas Cage (55) gewesen sein.

Von Sherilyn über Winona zu Kate

Der „Cry Baby”-Darsteller ließ sich den Glauben an die Ehe scheinbar nicht nehmen. schon 1985 gab er einer weiteren Frau das Ja-Wort, Schauspielerin Sherilyn Fenn (54). Die „Twin Peaks”-Darstellerin und der 56-jährige lernten sich am Set zu „Dummies” kennen. Nur drei Jahre später war die Luft raus und die beiden reichten die Scheidung ein.

Kurz darauf ging der „Jack Sparrow”-Schauspieler wieder eine Beziehung mit einer Kollegin ein. Die Liebe von ihm und Winona Ryder (47) hielt vier Jahre, bereits nach einem Jahr verlobten sich die zwei Turteltäubchen 1990. Nach der Trennung von Winona 1993, deren Namen er sich sogar mit dem Zusatz ‘forever’ tätowieren ließ, nach dem Beziehungsende aber in ‘Wino forever’ kürzte, folgte eine Romanze mit Model Kate Moss (45).

Wieder vier Jahre später, sollte auch dieses Liebesglück keine Zukunft mehr haben. John Christopher Depp II, wie der Schauspieler bürgerlich heißt, gab die Hoffnung auf eine heile Familie jedoch nicht auf. Da trat die französische Sängerin und Schauspielerin Vanessa Paradis (46) in sein Leben. Die beiden heirateten zwar nie, dennoch führten sie etwas ähnliches wie eine Ehe und gründeten eine Familie. Mit der Geburt von Tochter Lily-Rose Melody Depp (20) und Sohn John Christopher Depp III (17) schien das Familienglück perfekt.

Quelle: instagram.com

Kein Happy-End für Johnny

Doch auch dieses Traumpaar sollte nicht für immer zusammen bleiben. 2012 trennten sich Vanessa und der „Charlie und die Schokoladenfabrik”- Darsteller. Nachdem er 14 Jahre in wilder Ehe mit Vanessa lebte, schienen die Wunden der Vergangenheit verheilt. Kurz nach der Trennung wurde seine Beziehung mit der 23 Jahre jüngeren Amber Heard (33) öffentlich, die er am 03. Februar 2015 heiratete, doch nur 15 Monate später wurde bekannt, dass diese die Scheidung eingereicht hatte.

Nach einer hässlichen Schlammschlacht und ziemlich heftigen Vorwürfen wurde die Scheidung im Januar 2017 schließlich amtlich. Im letzten Jahr wurde Johnny dann erstmals mit seiner neuen Flamme gesehen, die 30 Jahre jüngere Go-Go-Tänzerin Polina (26) aus Sankt Petersburg. Seit April 2019 kursieren Gerüchte darum, dass Depp seine neue Freundin angeblich bald ehelichen möchte. Vielleicht wird es ja dann diesmal für immer.

Wird Johnny Polina tatsächlich heiraten?

Ja und das hält dann auch für immer!
Nein, das ist nur PR-Masche
Ja, aber das wird dann seine dritte Kurzzeit-Ehe.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren