Johnny Depp soll als Jack Sparrow zurückkommen – jedoch anders, als erwartet

Tim GriemensTim Griemens | 06.06.2022, 20:34 Uhr
Johnny Depp als Jack Sparrow
Wird Johnny Depp wieder als Jack Sparrow zu sehen sein?

IMAGO / Allstar

Johnny Depp hat die Schlammschlacht gegen seine Ex Amber Heard gewonnen – zur Freude seiner Fans. Doch wie geht es jetzt mit seiner Rolle als Jack Sparrow weiter?

Wenn Johnny Depp eine Rolle für immer spielen sollte, dann ist es wohl die des berühmten Captains Jack Sparrow. Der exzentrische Pirat erobert die Herzen seiner Fans bereits seit Jahrzehnten, doch schon länger hat man ihn nicht mehr auf der Leinwand gesehen. Beinahe hatten die Fans schon befürchtet, nach „Fluch der Karibik: Salazars Rache“ (2017) sei endgültig Schluss gewesen – doch es scheint noch nicht aller Tage Abend zu sein, wie ein Ex-Disney-Manager verrät.

Eine Million Alpakas für Jack Sparrow

Dabei hatte sich Johnny Depp zuletzt sogar selbst dagegen ausgesprochen, noch einmal in die Rolle des Jack Sparrow zu schlüpfen. Nicht für eine Million Alpakas würde er noch einmal als der exzentrische Pirat vor die Kamera treten, nachdem sich das Filmstudio von ihm abgewandt hatte. Doch diese Aussage soll man laut einigen Insidern nicht ganz so ernst nehmen.

Schließlich hat der Schauspieler selbst verkündet, dass dieses Urteil zu seinen Gunsten ihm „sein Leben wiedergegeben hätte“ und „das Beste erst noch kommen werde“.

Fans laufen Sturm gegen Disney – das ist der Grund!

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, ob es in Zukunft an Depps Hollywood-Ehrgeiz oder an den Filmstudios, die den Schauspieler immer noch nicht als rehabilitiert sehen, scheitern könnte. Ein neuer Film beziehungsweise die Fortsetzung des Piraten-Franchises würde jedoch auf jeden Fall Sinn ergeben, nachdem sich Depp so viele treue Fan-Herzen sichern konnte.




Ex-Disney-Manager weiß Antwort

Und tatsächlich scheint die Idee einer Jack-Sparrow-Fortsetzung gar nicht so weit aus der Luft gegriffen zu sein. Auch ein ehemaliger Disney-Manager hat sich nun gegenüber dem „People“ Magazin zu dieser Idee geäußert:

„Ich glaube absolut daran, dass nach dem Urteil ein Reboot mit Johnny als Captain Jack kommen wird. Da gibt es einfach ein zu großes Potenzial für einen Box-Office-Schatz mit einem beliebten Charakter, der tief in der Disney-Kultur verwoben ist. Jetzt, wo Jerry Bruckheimer einen riesigen Erfolg mit Tom Cruise in ‚Top Gun 2: Maverick‘ gelandet hat, gibt es einen großen Appetit, Hollywood-Stars in massiv-populären Franchises zurückzubringen.“

Das Ding mit der Hauptrolle

Ob wir Jack Sparrow in der Hauptrolle wiedersehen werden, ist jedoch fraglich. Schließlich scheint das Filmstudio bereits mit Margot Robbie zu planen, die im schlimmsten Fall Johnny Depp sogar ersetzen könnte.

Eventuell könnte sie jedoch auch die Tochter von Jack Sparrow spielen – dementsprechend könnte Depp dann einen Cameo-Auftritt im Film haben. Das behauptet zumindest ein weiterer Branchen-Insider gegenüber dem „People Magazine“:

„Es ist nicht sehr wahrscheinlich, dass Depp als Hauptdarsteller zurückkehrt. Sie machen wahrscheinlich einen ‚Pirates 6‘, aber dann mit Margot Robbie oder so als Jack Sparrows Tochter. Dann wäre es wahrscheinlich, dass sie auch einen Cameo mit Depp als Test drehen.“