Samstag, 9. November 2019 22:22 Uhr

„Joker“ bricht jetzt auch diesen ungeahnten Rekord!

Foto: Warner Bros.

‚Joker‘ ist zum ertragreichsten Comic-Film aller Zeiten aufgestiegen. Der von Todd Phillips inszenierte Blockbuster, in dem Joaquin Phoenix die Hauptrolle der Titelfigur spielt, soll ‚Forbes‘ zufolge bis zum vergangenen Freitag (8. November) umgerechnet unglaubliche 868 Millionen Euro in die Kinokassen gespült haben.

Der viel diskutierte Film wurde mit einem Budget von knapp 56 Millionen Euro produziert und hat mittlerweile bereits den früheren Spitzenreiter ‚Die Maske‘ überholt, der 1994 mit einem Budget von rund 20 Millionen Euro knapp 318 Millionen Euro Einnahmen generierte.

"Joker" bricht jetzt auch diesen ungeahnten Rekord!

Foto: Warner Bros.

Kommt eine Fortsetzung?

Weitere Filme, die auf der Liste der kommerziell erfolgreichsten Comic-Abenteuer stehen, sind ‚Venom‚ (775 Millionen Euro), ‚Batman‚ (372 Millionen Euro) und ‚Deadpool‚ (710 Millionen Euro). ‚Walk the Line‚-Star Joaquin Phoenix hat unterdessen bereits die Möglichkeit einer Fortsetzung angedeutet.

Der hoch gelobte Schauspieler gab zu, mit Regisseur Phillips darüber gesprochen zu haben, noch bevor ‚Joker‚ überhaupt in den Lichtspielhäusern anlief.

Im Gespräch mit der ‚LA Times‘ sagte er kürzlich: „Lange vor der Veröffentlichung oder bevor wir eine Ahnung davon hatten, ob er erfolgreich sein würde, sprachen wir über Fortsetzungen. In der zweiten oder dritten Woche der Dreharbeiten sagte ich: ‚Todd, kannst du anfangen, an einer Fortsetzung zu arbeiten? Da gibt es viel zu viel, das man erforschen kann.‘ Es war irgendwie im Scherz – aber nicht richtig. Ich sagte: ‚Du könntest diesen Charakter nehmen und in einen Film packen.'“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren