Samstag, 27. Juli 2019 14:56 Uhr

„Jurassic World 3“: Original-Cast wieder mit dabei?

Foto: Universal Pictures

‚Jurassic World‘-Regisseur Colin Trevorrow hat angedeutet, dass die ursprüngliche Besetzung aus ‚Jurassic Park‘ in Teil drei wieder auftauchen könnte. Der 42-jährige Filmemacher verriet, dass ihn „nichts glücklicher machen würde“, als Stars wie Laura Dern und Sam Neill, die 1993 als Ellie Sattler und Alan Grant in dem allerersten Film der Reihe zu sehen waren, bei den Dreharbeiten zu ‚Jurassic World 3‘ mit an Bord zu haben.

"Jurassic World 3": Original-Cast wieder mit dabei?

Foto: Universal Pictures

Und auch Jeff Goldblum, der bereits in ‚Jurassic World: Das gefallene Königreich‘ wieder in seiner Rolle des Chaostheoretiker Dr. Ian Malcolm in die Dinosaurierwelt zurückkehrte, könnte erneut vor den Urzeitmonstern flüchten, wie Trevorrow gegenüber ‚Variety‘ erklärte. Er sagte: „Ich kann nichts bestätigen. Aber nichts würde mich glücklicher machen, als mit irgendeinem dieser Leute zusammenarbeiten zu können.“

Der letzte Film?

Die Frage, ob der kommende Blockbuster der letzte in der neuen ‚Jurassic World‘-Reihe rund um Superstar und Raptorentrainer Chris Pratt sein wird, beantwortete der ‚Book of Henry‘-Regisseur folgendermaßen: „Ich bin ein Ein-Film-zur-gleichen-Zeit-Typ, also befinden sich meine Augen auf diesem hier. Und er zelebriert alles, was bisher in dieser Reihe existiert hat.“

Die 53-jährige Laura Dern hatte zuvor einmal erklärt, „niemals nie“ dazu zu sagen, für den kommenden Film wieder in ihre Rolle zu schlüpfen. Allerdings habe sie „keine Ahnung“, was die Bosse bezüglich des insgesamt sechsten Teils der von Steven Spielberg erfundenen Blockbuster-Reihe planten. Den 39-jährigen Hauptdarsteller Chris Pratt hat der ‚Big Little Lies‘-Star dennoch bereits kennengelernt und sich sofort gut mit ihm verstanden. Na das sind doch schon mal gute Voraussetzungen, liebe Laura!

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren