Montag, 16. Juli 2018 11:55 Uhr

Kinocharts: „Hotel Transsilvanien 3“ vor Dwayne Johnson

Das hier sind die US-Kinocharts: In der „Fast and Furious“-Serie zieht Dwayne Johnson regelmäßig ins Kino, aber gegen die animierten Freunde aus „Hotel Transsilvanien 3“ kommt „The Rock“ nicht an. Johnsons neuer Film „Skyscraper“ startet in Nordamerika eher enttäuschend.

Kinocharts: "Hotel Transsilvanien 3" vor Dwayne Johnson

Foto: Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Auch mit ihrem dritten Film erleben die Vampire einen Erfolg: „Hotel Transsilvanien 3“ hat sich laut vorläufigen Zahlen des Branchendienstes „Box Office Mojo“ mit 44 Millionen Dollar (38 Millionen Euro) an die Spitze der nordamerikanischen Kinocharts gesetzt. Teil zwei der Animationskomödie hatte 2015 noch 48,4 Millionen Dollar zum Start eingespielt. Auf Rang zwei folgt der Spitzenreiter der Vorwoche, die Superheldenverfilmung „Ant-Man and the Wasp„, mit 29 Millionen Dollar – ebenfalls eine Fortsetzung.

Den dritten Platz belegt ein weiterer Neustart, der Hochhaus-Actionthriller „Skyscraper“ mit Dwayne „The Rock“ Johnson und rund 25 Millionen Dollar. Johnson habe es mit dem animierten Dracula und dessen Freunden nicht aufnehmen können, schrieb das Magazin „Variety“.

Der „Hollywood Reporter“ bezeichnete den eher schwachen Start als „große Enttäuschung“ für Johnson und die beteiligten Filmstudios, die ihre Hoffnung nun vor allem auf das Kinopublikum außerhalb der USA und Kanadas setzen.

Auch auf den weiteren Rängen folgen etablierte Stoffe im Sommer-Blockbuster-Kalender: „Die Unglaublichen 2“ und „Jurassic World 2“ mit jeweils rund 16 Millionen Dollar.

„Jurassic World 2“ rutscht ab

Und wie sieht es hierzulande aus?

Dwayne Johnson hat es diesmal nicht ganz an die Spitze geschafft: Sein Katastrophenfilm „Skyscraper“ steigt in Deutschland auf Platz zwei ein. „The First Purge“ steht weiter auf dem ersten Platz der deutschen Kinocharts. Den vierten Teil der Reihe sahen rund 105.000 Zuschauer zwischen Donnerstag und Sonntag, wie Media Control am Montag mitteilte.

Das Dinosaurier-Abenteuer „Jurassic World: Das gefallene Königreich“ rutscht mit 91.000 Besuchern vom zweiten auf den dritten Platz. Mit 57.000 Besuchern erobert das Ozean-Drama „Die Farbe des Horizonts“ des isländischen Regisseurs Baltasar Kormákur am Startwochenende Platz vier. Die Gangsterkomödie „Ocean’s 8“ (55.000) fällt vom dritten auf den fünften Platz zurück.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren