11.06.2020 17:05 Uhr

Kommt Shakespeare als Animationsfilm?

imago images / Everett Collection

Kenneth Branagh offenbart spannende kreative Pläne. Wie der britische Regisseur verrät, will er die literarischen Werke von William Shakespeare als Animationsfilm auf die große Leinwand bringen.

Bis er seine Überlegungen in die Tat umsetzt, könnte es jedoch noch eine Weile dauern. „Ich habe lange über einen animierten Shakespeare nachgedacht, aber ich warte immer auf den Moment, in dem der Wunsch, es zu machen, zu einem absolut hartnäckigen Bedürfnis wird statt eines bloßen Verlangens“, erklärt der 59-Jährige.

Noch keine Zeit

„Denn genau dadurch erreichst du es auch.” Kenneth Branagh zählt die Materie des berühmten Dramatikers zu seinem Spezialgebiet, wurde er doch größtenteils durch seine Shakespeare-Verfilmungen von Stücken wie „Hamlet“ und „Viel Lärm um nichts“ berühmt.

Im Interview mit „Collider“ verrät der Star, dass er großes Interesse daran hat, auch die Tragödie „König Lear“ zu inszenieren. Doch für dieses Projekt sei der richtige Zeitpunkt ebenfalls noch nicht gekommen. „Ich versuche, dem Universum zuzuhören“, sagt der Filmemacher. „Ich war nah dran, aber bisher ist die Zeit für einen weiteren Film noch nicht gekommen.”(Bang)

Das könnte Euch auch interessieren