Sonntag, 3. Juni 2018 14:10 Uhr

Laura Tonke und das Problem mit dem roten Teppich

Schauspielerin Laura Tonke empfindet es als demütigend, über einen roten Teppich zu laufen und dann nicht erkannt zu werden.

Laura Tonke und das Problem mit dem roten Teppich

Unkonventionell bei Filmpremiere: Laura Tonke, und Kollege Marc Hosemann. Foto: Becher/WENN.com

„Wenn ich so bekannt wie die 20-jährigen Instagram-Kinder mit ihren 50.000 Followern wäre, würde mir das auch Spaß machen, über den roten Teppich zu laufen, weil die Fotografen so Bock auf einen haben“, sagte die 44-Jährige dem Berliner „Tagesspiegel am Sonntag“. „Aber wenn Leute nicht wissen, wer man ist, begibt man sich in eine total demütigende Situation.“

Auf die Frage, wie sie denn dann beispielsweise in den Berlinale-Palast komme, antwortete Tonke: „Es gibt immer einen zweiten Eingang.“ Die 44-Jährige ist derzeit in „Zwei im falschen Film“ im Kino zu sehen. Darin geht es um ein Paar, dessen Beziehung in die Jahre gekommen ist. (dpa/KT)

Laura Tonke – Ihre 8 bekanntesten Filme

2001: Junimond
2002: Baader
2010: Bedways
2015: Hedi Schneider steckt fest
2015: Der Staat gegen Fritz Bauer
2016: Mängelexemplar
2017: Axolotl Overkill
2018: Zwei im falschen Film

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren