Dienstag, 23. April 2019 11:00 Uhr

Leidet Harry-Potter-Star Michael Gambon an Alzheimer?

Michael Gambon verliert wegen Gedächtnisproblemen einen Job. Der 78-Jährige musste sich vor vier Jahren bereits von seinem Leben auf der Bühne verabschieden, weil er sich seine Texte nicht mehr merken konnte.

Leidet Harry Potter-Star Michael Gambon an Alzheimer?

Foto: WENN.com

Damals gestand er, dass er sich Sorgen mache, an Alzheimer zu leiden und sich in Zukunft lieber auf seine Film- und Fernsehrollen konzentrieren möchte. Allerdings könnte damit nun auch bald Schluss sein. Laut ‚Daily Mail‘, habe der ‚Harry Potter‚-Star schon für die Pilot-Folge der ‚Sky One‘ Comedyserie ‚Breeders‘ vor der Kamera gestanden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Harry Potter Film (@harrypotterfilm) am Mär 4, 2018 um 10:20 PST

„Das Alter scheint ihn eingeholt zu haben“

Doch er habe seine Zeilen einfach nicht behalten können. Im Gegensatz zu seinen Kollegen sei er deshalb nicht für die Serie, die im nächsten Jahr veröffentlicht werden soll, verpflichtet worden. Ein Insider offenbarte gegenüber ‚The Sun‘: „Michael ist ein unglaublicher Schauspieler und war am Set sehr beliebt. Aber das Alter scheint ihn eingeholt zu haben und er hatte Probleme mit dem Skript.“

Auch ein Sprecher von ‚Sky‘ bestätigte, dass Michael nicht in der zehnteilige Serie zu sehen sein wird. Jeglichen weiteren Kommentar dazu verweigerte er jedoch. In den Reihen des Leinwand-Lieblings herrscht ebenfalls Schweigen dazu: Der Sprecher von Gambon wollte sich nicht zu dem Thema äußern.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren