Dienstag, 18. Februar 2020 18:22 Uhr

Lena Meyer-Landrut: Bloß nicht neben Mark Forster stehen?

STAR PRESS/ CINNEMON RED

Beim Fototermin zum zweiten „Trolls“-Teil waren die angeblichen Turteltäubchen Lena Meyer-Landrut und Mark Forster beide anwesend, da sie dem Film ihre brillanten Stimmen liehen. Die beiden Sänger sind angeblich schon seit Ende 2019 zusammen, doch bei diesem Pressetermin standen sie auffällig weit voneinander entfernt.

Am Montag erschienen Lena Meyer-Landrut (28) und ihr angeblicher Freund Mark Forster (37) in Berlin beim Photocall der Fortsetzung des Films „Trolls World Tour“, der am 23. April in den Kinos anläuft. Doch von vertrauter Zweisamkeit war hier absolut nicht die Rede.

Lena Meyer-Landrut: Bloß nicht neben Mark stehen!

Lena Meyer-Landrut, Anna Kendrick, Walt Dohrn, Justin Timberlake, Mark Forster; STAR PRESS / CINNEMON RED

Sie waren nie allein miteinander

„Leider“ waren noch Megastars Justin Timberlake (39) und Anna Kendrick (34), die die Originalstimmen im Film hatten, mit von der Partie. Auch Regisseur Walt Dohrn war anwesend, so dass Lena und Mark nicht gezwungen waren nebeneinander zu stehen. Das nutzen sie auch aus. Kein einziges Mal stand beide nebeneinander. Wohl aber einzeln mit den jeweiligen amerikanischen Kollegen.

Die Situation muss für das junge Paar sicherlich ziemlich seltsam gewesen sein, aber vermutlich wollten sie der Presse kein gemeinsames Bildmaterial liefern. Naja, und außerdem geht es hier um Werbung für einen Film.

Lena Meyer-Landrut: Bloß nicht neben Mark Forster stehen?

Universal Pictures.

Bei der Premiere des ersten Teils im Jahre 2016 nutzen sie noch die Gelegenheit und lächelten jedenfalls zusammen in die Kamera. Genauso wie bei „The Voice of Germany„, wo Lena und Mark 2015 gemeinsam in den roten Jurysesseln lümmelten.

Die Umstände heute sind doch schon sehr kurios. So vertraut sind sie im September 2016 über den roten Teppich bei der Premiere des ersten Films gelaufen, wie das Bild unten zeigt:

Lena Meyer-Landrut: Bloß nicht neben Mark Forster stehen?

Mark Forster, Lena Meyer-Landrut. Foto: STAR PRESS/ AEDT

Früher oder später werden wir sie bestimmt noch zusammen sehen! So leicht kommen sie uns nicht davon.

Mehr zum Film

Die „Trolls“ sorgten 2016 für den großen weltweiten Hit von DreamWorks Animation, nun kehren sie endlich in einem neuen Abenteuer voller Musik, Spaß und Glitzer zurück in: „Trolls World Tour“.

Die Trolls-Welt gerät aus den Fugen, als unsere beliebten Figuren entdecken, dass sie nur einer von sechs Trolls-Arten sind, die alle von unterschiedlichen Musikrichtungen geprägt sind: Funk, Country, Techno, Klassik, Pop und Rock. Damit ist zumindest eines klar: Ihre Welt wird nicht nur größer, sondern auch sehr viel bunter und lauter.

Das könnte Euch auch interessieren