Donnerstag, 20. Februar 2020 22:02 Uhr

Liam Neeson spielt Alzheimer-Killer

Foto: imago images / MediaPunch

Liam Neeson wird in dem Action-Thriller ‚Memory‘ mitspielen. Er wird unter der Regie von Martin Campbell stehen, der schon bei den Bond-Filmen „Casino Royal“ und „Golden Eye“ Regie führte.

Liam Neeson (67) soll den älteren Profikiller Alex Lewis spielen, der, als er sich weigert, einen Auftrag für eine gefährliche kriminelle Organisation auszuführen, selbst zur Zielscheibe wird. Er muss sich auf die Jagd nach denen machen, die ihn tot sehen wollen. Sowohl das FBI als auch das Verbrechersyndikat sind auf der Jagd nach Alex, dessen Fluchtversuche durch seinen extremen Gedächtnisverlust erschwert werden.

Liam wieder in Aktion!

Das Projekt basiert auf dem niederländischen Film ‚Totgemacht- The Alzheimer Case‘ aus dem Jahr 2003. Dario Scardapane hat das Drehbuch für die englischsprachige Version adaptiert. Der Film wurde 2005 schon als Oscarkandidat gehandelt. Pläne für ein Remake soll es schon länger gegeben haben.

John Friedberg, Präsident von STXinternational, freute sich, dass der „96 Hours“-Star dabei ist. Er sagte in einem Statement: „‚Memory‘ ist ein außergewöhnlich gut konzipiertes Drehbuch, und wir könnten nicht begeisterter sein, Liam als Hauptdarsteller an Bord zu haben.“

Martin Campbell hat bereits die James-Bond-Filme ‚Goldeneye‘ (1995) und ‚Casino Royale‘ (2006), sowie ‚Green Lantern‘ (2011) und die Fortsetzung des Kinoschlagers ‚Die Legende des Zorro‘ (2005) gedreht.

Das könnte Euch auch interessieren