Donnerstag, 19. Juli 2018 11:20 Uhr

Lily James: Ein Tänzchen mit Meryl Streep

Lily James war überwältigt von Hollywood-Ikone Meryl Streep. Die beiden Schauspielerinnen standen gemeinsam für den zweiten Teil des beliebten ‚Mamma Mia!‘-Films vor der Kamera. Darin spielt Lily die jüngere Version von Meryls Charakter Donna und sie verrät, dass es für sie völlig verrückt gewesen sei, mit der Ikone am Set zu tanzen.

Lily James: Ein Tänzchen mit Meryl Streep

Foto: Universal Pictures

So erzählte sie: „Überall, wo du hingeschaut hast, waren diese Filmlegenden und das war wirklich überwältigend. Nicht zu vergessen, dass ich mit Meryl getanzt habe, was zu den Dingen gehört, die normalerweise nur in deinen wildesten Träumen passieren. Wir hatten alle diese lächerlichen Kostüme an und es gab Feuerwerk und Rauch und Glitzer. Es war so verrückt“, erzählt die 29-Jährige im Gespräch mit dem ‚Vulture‘-Magazin.

Lily James: Ein Tänzchen mit Meryl Streep

Foto: Universal Pictures

Das kann auch einer Schauspielerin wie Lily James, die schon seit Jahren vor der Kamera steht, etwas Angst machen. „Logischerweise war es beängstigend und ein Teil von mir dachte sich ‚Oh mein Gott, ich weiß nicht, ob ich das machen kann‘, aber dann habe ich ‚Mamma Mia!‘ gesehen und habe mich selbst daran erinnert, dass ich die junge Donna Sheridan spiele, nicht die junge Meryl Streep.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren