11.04.2020 09:45 Uhr

Macaulay Culkin: Millionen für Gastauftritt im Reboot von „Kevin allein zu Haus“?

imago images / Independent Photo Agency Int.

Macaulay Culkin soll in der Neuauflage von „Kevin – Allein zu Haus“ zu sehen sein. Allerdingss geht es lediglich um einen Gastauftritt. 30 Jahre, nachdem in den USA „Kevin – Allein zu Haus“in die Kinos kam, soll es für den neuen Streamingdienstes Disney+ ein Reboot des Kinderfilmklassikers geben. Angeblich soll auch Macaulay Culkin, der ehemalige Kinderdarsteller des Films, dabei sein.

Rund 2,9 Millionen Euro soll der inzwischen 39-jährige Schauspieler für seinen Gastauftritt angeblich kassieren, behauptet die britische „Sun“ und zitiert einen „Insider“. Die Quelle behauptete: „‘Kevin allein zu Haus‚ ist nicht komplett ohne den Star des Films, Macaulay. Disney-Chefs wollten ihn unbedingt an Bord holen und haben dafür ihre Brieftaschen weit geöffnet. Sein Cameo ist in Planung und sie arbeiten die Details aus – aber es wird sie fast 2,5 Millionen Pfund für das Privileg kosten.“

Quelle: instagram.com

Darum geht’s

Der neue Streifen zeigt Rob Delaney und Ellie Kemper als Paar, das versucht, sein Zuhause vor dem finanziellen Ruin zu retten. Dafür müssen sie jedoch einem Kind (Archie Yates) den Krieg erklären, das ein wertvolles Erbstück gestohlen hat. Weitere Details sind bisher nicht bekannt. Die Hauptrolle stelle jedoch keine neue Version von Kevin dar. Der elfjährige Archie Yates ist aus der Kriegssatire ‚Jojo Rabbit‘ bekannt, in der er Jojos Freund Yorki spielte.