"Joker: Folie a Deux"Margot Robbie freut sich über Nachfolgerin Lady Gaga

Margot Robbie auf dem roten Teppuch
Margot Robbie auf dem roten Teppuch

IMAGO / Future Image

Paul VerhobenPaul Verhoben | 10.10.2022, 09:02 Uhr

Margot Robbie ist „so glücklich“, dass Lady Gaga ihre Rolle der Harley Quinn in "Joker: Folie a Deux" übernehmen wird.

Die 32-jährige Schauspielerin, die die Figur in „Suicide Squad“ von 2016, „Birds of Prey“ von 2020 und „The Suicide Squad“ von 2020 spielte, liebt die Idee, dass die ikonische Rolle unter großartigen Schauspielern weitergereicht wird, wobei jeder die Möglichkeit hat, seine eigene Sicht auf die Comic-Kreation zu teilen.

Für Margot Robbie ist es eine Ehre

Margot Robbie sagte gegenüber ‚MTV‘: „Es macht mich so glücklich, weil ich von Anfang an gesagt habe: Alles, was ich will, ist, dass Harley Quinn einer dieser Charaktere ist, die wie Macbeth oder Batman immer von einem großartigen Schauspieler zum nächsten großartigen Schauspieler weitergegeben werden. Und ich habe das Gefühl, dass es in nicht so vielen Fällen weibliche Charaktere sind.“

Auch sie selbst betrachtete es als Ehre, Rollen von anderen Schauspielern zu übernehmen. „Königin Elizabeth I. durfte ich ebenso spielen, was mir eine Ehre war. Ich dachte: ‚Wow, Cate Blanchett hat Queen Elizabeth I. gemacht. Jetzt komme ich dazu.‘“



Rolle für Lady Gaga noch nicht bestätigt

Lady Gaga hatte ihre Rolle im August auf Twitter bestätigt. Und Margot freut sich darauf, die unglaubliche Art und Weise zu sehen, wie Gaga die Figur zum Leben erwecken wird, obwohl ihre genaue Rolle in der „Joker“-Fortsetzung neben Joaquin Phoenix noch nicht bekannt gegeben wurde.

Sie fügte hinzu: „Es ist eine solche Ehre, ein Fundament aufgebaut zu haben, das stark genug ist, dass Harley jetzt einer dieser Charaktere sein kann, die andere Schauspieler spielen können. Und ich denke, Lady Gaga wird etwas Unglaubliches damit machen.“ (Bang)