Matt Damon und Ben Affleck total verliebt nach Zusammenarbeit

Matt Damon und Ben Affleck: ganz verliebt nach Zusammenarbeit
Matt Damon und Ben Affleck: ganz verliebt nach Zusammenarbeit

IMAGO / ZUMA Wire

13.10.2021 16:57 Uhr

Matt Damon und Ben Affleck hätten nicht gedacht, dass sie nach „Good Will Hunting“ jemals wieder „die Zeit finden“ würden, um zusammenzuarbeiten. Es scheint, als hätten die Power-Boys jetzt aber doch noch etwas für uns auf Lager.

Die Freunde und Co-Autoren – die für ihren Film 1997 einen Oscar für das beste Original-Drehbuch gewinnen konnten – haben sich für den kommenden Film „The Last Duel“ wieder für ein Drehbuch und die Hauptrollen darin zusammengetan. Der Historienfilm scheint also schon so gut wie mit Preisen überhäuft, wenn man auch den restlichen hochkarätigen Cast bedenkt.

Matt Damon und Ben Affleck: ganz verliebt nach Zusammenarbeit
Matt Damon und Ben Affleck bei der Premiere von „The Last Duel“.

IMAGO / ZUMA Wire

„The Last Duel“: deswegen hat der Film so lange auf sich warten lassen

Nun hat Matt Damon die lange Pause zwischen den Projekten erklärt. Er erzählte „E! News“: „[Wir] nahmen an, dass [das Schreiben] so zeitaufwendig sein würde, dass wir es nie schaffen würden.“ Der 51-jährige Schauspieler verriet, dass die beiden einfach dachten, sie würden „niemals die Zeit finden“, um ein weiteres Drehbuch auf dem Niveau von „Good Will Hunting“ zu schreiben, das mit Robin Williams in der Hauptrolle insgesamt neun Oscar-Nominierungen erhielt, darunter für den besten Film und die beste Regie.

Der Hollywood-Star verriet jedoch: „Wir haben nur in den Stunden gearbeitet, die wir uns freischaufeln konnten, und haben eine Menge geschafft. Wir haben es schneller geschrieben, als wir dachten.“

Ein Liebesgeständnis von Ben Afflek an Matt Damon

Die beiden freuten sich, wieder gemeinsam am Set ihres neuen Films zu stehen und fragten sich, warum sie nicht bei mehr Filmen zusammenarbeiten. Und Ben Affleck (49) ist unglaublich dankbar, Matt an seiner Seite zu haben. Er sagte: „Ich bin mit diesem Typen aufgewachsen, ich kenne ihn schon ewig. Wir kommen aus der gleichen Welt und vom gleichen Ort und sind uns nahe geblieben, und ich denke oft über Leute nach, die in dieses Geschäft kommen und mit einigen Herausforderungen konfrontiert werden. Jemanden zu haben, der sie mit mir durchgeht und an dem ich mich abreagieren kann, war wirklich hilfreich. Man hat Glück, wenn man den Job machen kann, den man liebt, und noch mehr Glück, wenn es mit Menschen ist, die man liebt.“

Ihren neuen Hit haben wir uns auch schon angesehen. Hier geht’s zu unserer Filmkritik! (Bang/KT)