Sonntag, 5. August 2018 10:50 Uhr

Meg Ryan: So steht es um ihre neue romantische Komödie

Meg Ryan spricht über ihre neue romantische Komödie. Die Hollywood-Darstellerin ist bekannt für Liebesfilme wie ‚Schlaflos in Seattle‘, ‚Harry und Sally‘ und ‚e-m@il für Dich‘. Gemeinsam mit der Drehbuchautorin Delia Ephron arbeitet die 56-Jährige nun an einer Adaption von ‚The Book‘.

Meg Ryan: So steht es um ihre neue romantische Komödie

Foto: Apega/WENN.com

Im Interview mit ‚Variety‘ verrät die Blondine, dass sie „sehr aufgeregt“ wegen des Projekts sei. „Ich würde es lieben, dafür Regie zu führen. Es ist in gewisser Weise in sehr traditioneller Hinsicht eine romantische Komödie“, schildert sie. Die Vorbereitungen würden schon in vollem Gange laufen: „Gerade konzentriere ich mich darauf, ein Regisseur zu sein, was bedeutet, ungefähr 100 Dinge gegen die Wand zu werfen und zu hoffen, dass sie daran haften bleiben.“ 2003 schockte Ryan ihre Fans, als sie in dem Erotik-Thriller ‚In The Cut‘ mitspielte, der einen krassen Gegensatz zu den Komödien darstellte, für die man sie eigentlich kannte.

„Vielleicht hätten wir das Publikum hinsichtlich PR vor dem Film auf die Tatsache vorbereiten sollen, dass meine Rolle wirklich eine neue Richtung einschlug“, gesteht die Schauspielerin.

Trotzdem habe sie den Film „geliebt“: „Und ich liebte es, ihn zu machen und ich bin wirklich stolz darauf. Ich liebe es, dass er so einen Zwiespalt und Gegensatz zu ‚Schlaflos in Seattle‘ darstellt.“ Jedoch ist sie auch nach wie vor Fan ihrer alten Filme: „Es gibt Zeiten, in denen ein Film wie ‚In The Cut‘ zu deinen Gefühlen passt und dich weniger allein fühlen lässt. Du denkst dir, ah, jemand da draußen versteht mich. Und manchmal fühlst du dich auch durch etwas wie ‚Schlaflos in Seattle‘ verstanden, denn wie verrückt auch immer es ist, du hast die gleichen Hoffnungen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren