02.03.2020 20:17 Uhr

Meghan Markle plant Schauspiel-Comeback mit Superhelden-Film?

imago images / i Images

Herzogin Meghan will angeblich in einem Superhelden-Film mitspielen. Die ehemalige ‚Suits‘-Schauspielerin hat Berichten zufolge wieder Kontakt zu ihrem Agenten Nick Collins aufgenommen, um eine Filmrolle zu ergattern.

Die 38-Jährige und ihr Ehemann Prinz Harry treten ja am 31. März offiziell von ihren royalen Pflichten zurück – Zeit genug für einen Film dürfte Meghan dann jedenfalls wieder haben. Und anscheinend kann sie sich gut vorstellen, wieder in die Filmindustrie einzusteigen, in der sie bislang noch keine große Nummer war.

Ist das Comeback schon in vollem Gange?

Ein angeblicher Insider erzählte der Sonntagsausgabe der ‚Daily Mail‘: „Er [Nick Collins] sagte, sie will bei ihrer Rückkehr Teil eines Ensemble-Casts [gleiche Rollenverteilung für die Charaktere] in einer Art Superhelden-Film sein. Er sucht aktiv nach einem Film für sie.“

Der Alleswisser behauptete weiter, dass Meghan laut Nick verfügbar sei und offen für die besten Angebote sei: „Meghan plant eine Reihe von Treffen in Hollywood. Sie hat bereits das Voiceover für Disney gemacht und jetzt hat sich herumgesprochen, dass sie nach einem Superhelden-Film sucht, als Synchronisation oder sogar selbst auf der Leinwand.“

Es heißt weiter, dass sich Meghan darüber bewusst sei, dass sie als Hauptdarstellerin keinen Film alleine tragen könne. Die Leute würden sie immer nur als Meghan Markle sehen: „Aber sie will unbedingt wieder schauspielern und sie glaubt, dass ein großer Ensemble-Film der richtige Weg ist… Etwas, das gut zahlt, aber bei dem sie nicht im Mittelpunkt steht.“

Vor kurzem kamen Gerüchte auf, dass Herzogin Meghan einen Voiceover-Deal mit Disney unterzeichnet hat. Die Amerikanerin soll die Aufnahmen bereits im November fertiggestellt haben, kurz bevor sie und ihr Mann zu einer sechswöchigen Pause nach Kanada aufbrachen. Ob wir Meghan dann wohl bald in einem Superhelden-Film sehen?