Donnerstag, 27. Juni 2019 09:50 Uhr

Meryl Streep und Nicole Kidman wieder gemeinsam vor der Kamera

Foto: Richard Shotwell/Invision/AP

Die beiden altgedienten Schauspielerinnen Meryl Streep und Nicole Kidman standen zuletzt für die HBO-Serie „Big Little Lies“ gemeinsam vor der Kamera. Nun machen sie in der Filmadaption eines Broadway-Musicals mit.

Meryl Streep und Nicole Kidman wieder gemeinsam vor der Kamera

Foto: Richard Shotwell/Invision/AP

Ryan Murphy, der Schöpfer von Erfolgsserien wie „Nip/Tuck – Schönheit hat ihren Preis“, „Glee“ und „American Horror Story“, hat Stars wie Meryl Streep und Nicole Kidman für seinen geplanten Netflix-Film „The Prom“ gewonnen. Auch die Musikerinnen Awkwafina und Ariana Grande sollen in der Filmadaption des gleichnamigen Broadway-Musicals mitspielen, wie die US-Branchenblätter „Variety“ und „Hollywood Reporter“ am Dienstag berichteten.

Darum geht’s

„The Prom“ dreht sich um einen Eklat bei einem Schulabschlussball in einer konservativen Kleinstadt. Eine lesbische Schülerin, die ihre Freundin zu der Feier mitbringen möchte, wird von dem Tanz ausgeschlossen. Daraufhin machen prominente Bühnenstars gegen diese Ungerechtigkeit mobil. Sie wollen den beiden Frauen helfen, aber gleichzeitig mit der Aktion auch selbst im Rampenlicht stehen.

Streep und Kidman standen zuletzt für die HBO-Serie „Big Little Lies“ gemeinsam vor der Kamera.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren