Samstag, 1. Juni 2019 22:16 Uhr

Michael Caine wollte nie nur „reich und berühmt werden“

Foto: IPA/WENN.com

Sir Michael Caine wurde nicht des Ruhmes wegen Schauspieler. Der 85-jährige Star schrieb gerade seine Memoiren namens ‚Blowing the Bloody Doors Off – And Other Lessons in Life‘ und erklärte nun, ein Teil des Buches solle jungen Leuten dazu raten, keine Schauspielkarriere anzustreben, um „reich und berühmt“ zu werden, sondern um ihrer Leidenschaft nachzugehen.

Michael Caine wollte nie nur "reich und berühmt werden"

Foto: IPA/WENN.com

Im Interview mit der britischen Radiostation ‚BBC Radio 2‘ sagte er: „Ich sah fern und ein Mann interviewte junge Leute bezüglich ihrer Zukunft und sie sagten ‚Ich werde dies tun‘ und ich bemerkte, dass circa ein halbes Dutzend von ihnen sagte ‚Ich möchte reich und berühmt sein‘. Aber ich dachte, dass das die komplett falsche Art ist, das zu betrachten, weil in diesen Tagen [, als ich anfing,] keine breiten Cockney-Akzente in Stücken existierten, glaubt mir. Ich wurde nicht Schauspieler, um reich und berühmt zu sein, ich wurde Schauspieler in dem Wissen, dass ich niemals reich und berühmt sein würde.“

Karriere über sieben Jahrzehnte

Michael Caine konnte sich bis heute eine Karriere aufbauen, die über sieben Jahrzehnte andauert und ihm dank seiner Darbietungen auf der großen Leinwand Wohlstand und Ruhm eingebracht hat. Der ‚Zulu‘-Star glaubt, er verdankt seinen Erfolg seiner Leidenschaft für die Schauspielerei und seinem Gelübde, sich niemals mit jemand anderem im Geschäft zu vergleichen.

„Der Grund, warum ich Schauspieler wurde, ist, dass ich es wollte und dass ich der beste Schauspieler sein wollte, der ich sein konnte, ohne an jemand anderen zu erinnern“, erklärte der Hollywood-Veteran. „Es wird immer jemanden geben, der besser in dem ist, was du tust, oder schlechter in dem, was du tust, und du endest eingebildet oder deprimiert.“ Weise Worte, Sir!

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren