Mittwoch, 19. Dezember 2018 23:10 Uhr

Michael Fassbender half Jason Momoa bei „Aquaman“

Michael Fassbender. Foto: WENN.com

„Aquaman“-Darsteller Jason Momoa hat sich in Vorbereitung auf seine Superhelden-Rolle prominente Unterstützung gesucht.

Michael Fassbender half Jason Momoa bei "Aquaman"

Michael Fassbender. Foto: WENN.com

Jason Momoa hat bei der Vorbereitung auf die Hauptrolle im DC-Blockbuster „Aquaman“ seinen X-Men-Kollegen, den Charakter-Darsteller Michael Fassbender, um Rat gebeten.

Momoa verriet in einem Interview mit dem irischen Fernsehsender RTE: „Es ist das erste Mal, und ich versuche, nicht die ganze Zeit seltsames Namedropping zu betreiben, aber ich habe einen guten Freund aus Irland, Michael Fassbender, und ich konnte ein wenig Zeit mit ihm verbringen und über Superhelden-Rollen sprechen, weil er X-Men und Jonah Hex gedreht hat und damit erfahren ist.“

Michael Fassbender half Jason Momoa bei "Aquaman"

Foto: Warner Bros.

Fassbenders Rat: Bring dich selbst ein

Momoa führte weiter aus: „Er sagte mir, dass ich wirklich diese Momente einbringen muss, in denen mein eigenes Wesen durchscheint. Er hat mich stark beeinflusst und das war etwas, was ich oft in ‚Aquaman‘ gemacht habe.“

Dem Film scheint es gut getan zu haben: Das Fachblatt „Deadline“ prognostiziert ein gutes erstes Wochenende und rund 160 Millionen Dollar Umsatz für „Aquaman“ (CI)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren