01.04.2020 08:38 Uhr

Millie Bobby Brown: So trainierte sie sich amerikanischen Akzent an

imago images / Runway Manhattan

Millie Bobby Brown eignete sich dank ‚Hannah Montana‘ einen amerikanischen Akzent an. Die ‚Stranger Things‘-Darstellerin benennt die blonde Perückenträgerin aus dem Disney-Universum, die von Miley Cyrus gespielt wurde, als Quelle ihres perfekten amerikanischen Akzents.

Im Rahmen ihrer ‚Bright Minded‘-Reihe auf Instagram gestand sie in einem Live-Video, in jüngeren Jahren ‚Hannah Montana‘ geschaut und damit ihren Akzent perfektioniert zu haben. Brown gab auch zu, von der Serie „besessen“ gewesen zu sein. Sängerin Miley Cyrus, die von 2006 bis 2011 in der Serie mitspielte, witzelte unterdessen zurück: „Ich bin überrascht, dass du keinen ländlichen Akzent hast.“

Über das Berühmtsein

Die 16-jährige Millie Bobby Brown glaubt nicht, dass berühmt zu sein für sie jemals zur Normalität wird. Sie sagte: „An manchen Tagen gehe ich raus und passe auf, dass ich irgendwie präsentabel aussehe, und an anderen sehe ich wie eine absolute Vollkatastrophe aus.“

Vor kurzem hatte die Schauspielerin bereits erklärt, sie versuche, die Negativität aus ihrem Leben „zu verbannen“. Jeder, der sich ihrem Glück in den Weg stelle, werde nicht länger einen Platz darin haben. Ob ihr das wohl gelingt?