Dienstag, 3. Juli 2018 08:55 Uhr

Natalie Dormer: Keine Filme mehr mit dem Verlobten

Natalie Dormer will nicht mehr mit ihrem Verlobten zusammenarbeiten. Die 36-jährige Schauspielerin aus ‚Game Of Thrones‘ arbeitete mit dem Drehbuchautor und Regisseur Anthony Byrne gemeinsam an dem Thriller ‚In Darkness‘ und verrät nun, dass es nicht immer einfach war, mit ihrem Partner beruflich zu interagieren.

 Natalie Dormer: Keine Filme mehr mit dem Verlobten

Natalie Dormer und Anthony Byrne. Foto: FayesVision/WENN.com

Im Gespräch mit dem ‚You‘-Magazin erklärt die Darstellerin: „Paare sagen schreckliche Dinge zueinander, die du nie zu deiner besten Freundin sagen würdest. Wir haben sehr schnell gelernt, dass wir nicht im selben Raum schreiben können. Es wurden mehrmals Türen zugeschlagen und ich würde nicht wieder mit ihm zusammen schreiben, aber ich habe sehr viel Respekt für ihn.“ Schon anders sieht die Sache allerdings aus, wenn das Drehbuch fertig ist und es an die Umsetzung des Films geht. Dormer betont: „Er macht mich zu einer besseren Schauspielerin. Wir waren im Einklang und es war sehr schön.“

In dem Streifen spielt die Britin eine blinde Pianistin, die in ein Verbrechen involviert wird und immer tiefer in kriminelle Machenschaften gerät. Der Film hat der Schauspielerin dabei geholfen, ihr Leben ganz neu wertzuschätzen. Außerdem möchte sie sich in Zukunft nicht ausschließlich auf die Arbeit konzentrieren, sondern genug Zeit in ihre Beziehung mit Byrne investieren.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren