Freitag, 25. Oktober 2019 11:38 Uhr

Netflix: „Marriage Story“ mit Adam Driver und Scarlett Johansson auf Oscar -Kurs

Netflix

Wer hat Chancen auf einen Oscar? Die Gotham Awards geben erste Hinweise. Noah Baumbach ist mit seinem Scheidungsdrama „Marriage Story“ jedenfalls ein heißer Kandidat.

Das Scheidungsdrama „Marriage Story“ mit den Hauptdarstellern Scarlett Johansson und Adam Driver zählt zu den Favoriten bei den Nominierungen für die US-Preise „Gotham Awards“, die an Independent-Filme vergeben werden. Der Film von Regisseur Noah Baumbach, der im September bei den Festspielen in Venedig im Wettbewerb lief, hat bei der Preisgala am 2. Dezember in New York drei Gewinnchancen – als bester Film, für Baumbachs Drehbuch und Darsteller Adam Driver. Die Nominierungen wurden am Donnerstag bekanntgegeben.

Netflix: "Marriage Story" mit Adam Driver und Scarlett Johansson auf Oscar -Kurs

Netflix

Auch Jennifer Lopez im Rennen

Mit „Marriage Story“ konkurrieren um den Hauptpreis als bester Film unter anderem die Kriminalkomödie „Uncut Gems“ und der Thriller „Hustlers“, in dem Jennifer Lopez eine gewiefte Stripperin spielt. Unter den nominierten Schauspielern sind Willem Dafoe („Der Leuchtturm“), Adam Sandler („Uncut Gems“), Alfre Woodard („Clemency“) und Awkwafina („The Farewell“).

Der Film läuft ab 6. Dezember bei Netflix.

Die seit 1991 verliehenen Preise für Independent-Filme gelten als Auftakt der Trophäensaison, die im Februar mit der Oscar-Verleihung endet. Sie werden von einer kleinen Gruppe von Filmschaffenden und Kritikern bestimmt.

Zu früheren Gotham-Award-Gewinnern, die später auch Oscars holten, zählen die Filme „Moonlight“, „Spotlight“, „Birdman“ und „The Hurt Locker“. (dpa/KT)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren