Nicole Kidman: Hollywood und das Ablaufdatum für Frauen

Nicole Kidman: Hollywood und das Ablaufdatum für Frauen
Nicole Kidman: Hollywood und das Ablaufdatum für Frauen

IMAGO / Picturelux

23.08.2021 18:15 Uhr

Nicole Kidman ist davon überzeugt, dass sie aufgrund ihres Alters in der Filmindustrie nicht mehr gecastet wird. Was sie genau zur Altersdiskriminierung in Hollywood sagt, liest du hier.

Nicole Kidman (54) wurde in der Filmbranche die kalte Schulter gezeigt, als sie 40 wurde. Die einst heiß begehrte Schauspielerin bekam immer weniger Rollenangebote und verschwand aus der öffentlichen Wahrnehmung. Sie ist davon überzeugt, dass es an ihrem Alter liegt. Hat Hollywood wirklich ein Ablaufdatum für Frauen?

Altersdiskriminierung in Hollywood

Die Altersdiskriminierung in der Film-Industrie machte auch vor der Oscar-Preisträgerin nicht Halt. Wie sie im Interview mit dem „You“-Magazin verrät, wurde sie wie eine Außenseiterin behandelt, nachdem sie ein bestimmtes Alter erreicht hatte. „Ich war frustriert – wie es so viele Frauen in verschiedenen Karrieren sind – über die Vorstellung, gesagt zu bekommen „Nun, das war’s: Deine besten Zeiten liegen hinter dir und jetzt bist du in deinen 40ern und es interessiert sich niemand mehr für dein schauspielerisches Talent, oder deinen Ideen oder wer du als Frau oder Person bist‘“, schildert die 54-Jährige.

Ihre Mutterschaft half ihr über die schwere Zeit hinweg

Die Geburt ihrer beiden jüngsten Kinder Sunday (13) und Faith (10) half der „Big Little Lies“-Darstellerin, über diese Frustration hinwegzukommen. „Unsere Chancen, ein Baby zu bekommen, lagen bei einem Prozent. Aber mein Ehemann sagte „Nun, immerhin haben wir eine Chance‘“, berichtet Nicole über den Optimismus ihres Partners Keith Urban. „Ich dachte aber‚ ein Prozent ist keine Chance!“ Aber er behielt Recht. Als sie in mein Leben kamen, hatte ich keine Verlustängste mehr – ich sah das erste Mal den Schwangerschaftstest und war so neugierig: „Wie wird diese neue Person sein?‘“, schwärmt der Star.

Trotz Selbstzweifeln großer Erfolg mit „Big Little Lies“

Auch wenn die Schauspielerin wohl nicht mehr so recht an eine Hollywood-Karriere über 40 glaubt, so hatte sie mit der Rolle der Mutter und Anwältin Celeste Wright, die von ihrem Ehemann geschlagen wird, kommerziell großen Erfolg, HBO produzierte sofort eine zweite Staffel. Na wenn das mal kein Grund ist, auch jenseits der 40 noch das zu tun, was man liebt – das Alter hat aus Nicole Kidman jedenfalls keine schlechtere Schauspielerin gemacht, im Gegenteil. (Bang/KT)