11.06.2020 21:55 Uhr

Pierce Brosnan: Verjüngungsexperiment geht total schief

imago images / Matrix

Der frühere „James Bond“-Darsteller Pierce Brosnan (67) wird in dem geplanten Sci-Fi-Thriller „Youth“ eine der Hauptrollen übernehmen. Es ist das Spielfilm-Regiedebüt des kalifornischen Kurzfilmers Brett Marty, wie die Branchenblätter „Hollywood Reporter“ und „Deadline.com“ berichteten.

Darum geht’s

Die in der nahen Zukunft angesiedelte Geschichte dreht sich um ein älteres Ehepaar, das sich einem teuren Verjüngungsexperiment unterzieht. Ehefrau Alice wird mit der „Renewal“-Technik auf Mitte Zwanzig verjüngt, doch bei dem 70-jährigen Joel (Brosnan) geht etwas schief. Sein Alterungsprozess wird beschleunigt. Verzweifelt lässt er sich auf weitere Behandlungen ein und kommt einem dunklen Geheimnis auf die Spur. Marty erzählte die Story bereits 2016 in dem gleichnamigen, preisgekrönten Kurzfilm.

ESC-Komödie abgedreht

Eine ähnliche Geschichte ist längst – allerdings als Komödie – zum Filmklassiker geworden: „Der Tod steht ihr gut“ aus dem Jahr 1992 mit Goldie Hawn und Meryl Streep. Darin geht es auch um einen Zaubertrank, der für eine ordentliche Verjüngung sorgt. Der Nachteil: das Zeug macht abhängig – man altert doppelt so schnell…

Brosnan, der zuletzt 2018 in „Mamma Mia! Here We Go Again“ mit der Musik von ABBA und „Final Score“ in den Kinos war, drehte kürzlich mit Will Ferrell und Rachel McAdams für Netflix die Eurovision-Komödie „Eurovision Song Contest„.

© dpa-infocom, dpa:200611-99-384650/2, KT

Das könnte Euch auch interessieren