27.08.2020 21:20 Uhr

Preview „After Truth“: Alles über die Verfilmung des Bestsellers

Anfang September startet die lang ersehnte Fortsetzung des Überraschungshits "After Passion", der 2019 über 1 Mio. Besucher in die deutschen Kinos lockte.

© 2020 Constantin Film Verleih GmbH

„After Truth“ basiert auf dem zweiten Buch der Beststeller-Reihe von Erfolgsautorin Anna Todd. Zunächst entwickelte sich die After-Reihe auf der Fan-Fiction-Seite Wattpad zu einem Liebling der Leser und wurde dann zu einer Verlagssensation.

Preview "After Truth": Alles über die Verfilmung des Bestsellers

© 2020 Constantin Film Verleih GmbH

Drei Shootingstars an Bord

Der Film bringt nun die jungen Shootingstars Josephine Langford („Wolf Creek“), Hero Fiennes Tiffin („Cleaning up“), Dylan Arnold („Halloween“) und Samuel Larson („Glee“) zurück auf die große Leinwand. Ebenfalls wieder mit dabei ist Selma Blair („Anger Management“, „Mom and Dad“) als Tessas Mutter. Neu im Team ist Dylan Sprouse („Banana Split“, „Dismissed“), der als Trevor Matthews Tessa zusätzlich den Kopf verdreht. Die Autorin der Bestseller-Reihe, Anna Todd, ist auch als Produzentin mit an Bord und sorgt dafür, dass ihre Figuren buchgetreu zum Leben erweckt werden. Regie führt Roger Kumble („Falling Inn Love“, „Eiskalte Engel“).

Darum geht’s in „After Truth“

Wie wird es weitergehen mit Tessa und Hardin? Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sich Tessa (Josephine Langford) verraten und steht ganz alleine da. Ist er wirklich der tiefgründige, nachdenkliche Typ, in den sie sich verliebt hat oder war er die ganze Zeit über ein Fremder? Hardin (Hero Fiennes Tiffin) bittet Tessa um Verzeihung für alles, was zwischen ihnen passiert ist.

Doch neben der Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe ist bei Tessa auch die Angst, wieder von ihm enttäuscht zu werden. Und mit Tessas Arbeitskollegen Trevor (Dylan Sprouse) liegt Eifersucht in der Luft. Kann Hardin sich ändern? Wird er sich ändern – aus Liebe?

Kinostart ist am 3. September.

Preview "After Truth": Alles über die Verfilmung des Bestsellers

© 2020 Constantin Film Verleih GmbH

Über die Bestsellerautorin

Anna Todd – selbst eine begeisterte Leserin – wandte sich 2013 dem Schreiben zu und veröffentlichte ihren ersten Roman auf Wattpad – einer E-Book Plattform, auf der die User ihre selbstgeschriebenen Storys miteinander austauschen. Die romantische Geschichte um eine junge Collage-Studentin, die sich in einen tätowierten Außenseiter verliebt, entwickelte sich dort zum absoluten Hit, dem sehr schnell eine offizielle Kooperation mit einem Buchverlag folgte. Die vierbändige After-Reihe wurde seit 2014 in über 30 Sprachen übersetzt und über 11 Millionen Mal verkauft. Sie belegte den ersten Platz der Bestsellerlisten in Italien, Deutschland, Frankreich und Spanien. Seit ihrem Debüt als Schriftstellerin hat Anna Todd acht Romane geschrieben. Sie lebt mit ihrem Ehemann und ihrem Sohn in Los Angeles.

Preview "After Truth": Alles über die Verfilmung des Bestsellers

Galerie

Neue Rolle als Drehbuchautorin

Nach dem sensationellen Kino-Erfolg von „After Passion“ begann umgehend die Arbeit an der Fortsetzung, für die dieses Mal Anna Todd sogar selbst das Drehbuch schrieb. „Das Script für ‚After Truth‘ zu verfassen, war einen unglaubliche Erfahrung. Ich war Anfang 20 als ich den Roman schrieb und obwohl ich schon beim ersten Film die Geschichte aus meiner Rolle als Produzentin neu erleben konnte, war es ein ganz anderes Erlebnis, das Drehbuch zu übernehmen.“

Tatkräftige Unterstützung erhielt sie dabei von Regisseur Roger Kumble. Dabei legten beide einen besonderen Fokus darauf, mit dem Drehbuch so nah wie möglich am Roman zu bleiben.

Das könnte Euch auch interessieren