19.07.2020 20:47 Uhr

Preview „Candyman“: Trau Dich, seinen Namen zu sagen!

Im Oktober soll das Remake eines Horrorfilmklassikers in die deutschen Kinos kommen: "Candyman".

Universal Pictures

„Candyman’s Fluch“ (Originaltitel: Candyman) von Bernard Rose stammt aus dem Jahr 1992. Der Film basiert auf der Kurzgeschichte „The Forbidden“ von Clive Barker. Nun kommt bald die Neuverfilmung bzw. eine Art Sequel der jungen amerikanischen Flmemacherin Nia DaCosta.

Darum geht’s

So lange sich die Bewohner erinnern können, geisterte in Chicagos Stadtteil Cabrini Green die Legende eines übernatürlichen Mörder herum. Der Mann mit einem Haken statt einer Hand am rechten Arm brachte diejenigen um, die es sich trauten, vor einem Spiegel den Namen des Phantoms fünfmal zu wiederholen.

Candyman

Universal Pictures

Die alte Geschichte wird dann in die neue Zeit gehievt In der heutigen Zeit. Der Maler Anthony McCoy (Yahya Abdul-Mateen II; HBOs „Watchmen“, „Us“) und seine Freundin, Galeriedirektorin Brianna Cartwright (Teyonah Parris), beziehen eine Luxus-Loft-Wohnung in dem einstigen Stadtteil, der inzwischen bis zur Unkenntlichkeit gentrifiziert ist und von aufstrebenden Millennials bewohnt wird.

Eine verhängnisvolle Begegnung

Während Anthonys Malerkarriere kurz vor dem Aus steht, verändert ihn eine zufällige Begegnung mit einem älteren Einwohner von damals (Colman Domingo; HBOs „Euphoria“, „Assassination Nation“).

Der Künstler hört von der gruseligen Geschichte des „Candyman“, die er zunächst als Inspiration in seinen Bildern verarbeitet. Je mehr er aber in die Geschichte eindringt, umso mehr verliert Anthony seinen Verstand und löst damit eine schrecklich virale Welle von Gewalt aus…

Kinostart Mitte Oktober

In dem Bestreben, seinen Status in der Kunstwelt von Chicago aufrechtzuerhalten, beginnt Anthony, diese makabren Details in seinem Atelier als neues Mahlgut für Gemälde zu erforschen. Er öffnet unwissentlich eine Tür zu einer komplexen Vergangenheit, die seine eigene geistige Gesundheit auflöst und eine schrecklich virale Welle von Gewalt auslöst ihn auf Kollisionskurs mit dem Schicksal.

Candyman

Universal Pictures

Der Filmstart war in Deutschland für den 18. Juni geplant, nun ist der 15. Oktober der neue geplante Termin.

Das könnte Euch auch interessieren