Samstag, 11. August 2018 22:28 Uhr

Preview „Das krumme Haus“ mit Max Irons und Glenn Close

Am Donnerstag, 29. November 2018, startet in den deutschen Kinos „Das krumme Haus“. Wir stellen den Krimi vor – der unter dem Titel „The Crooked House“ der immerhin 39. Kriminalroman von Agatha Christie war. Der erschien bereits 1949.

Preview "Das krumme Haus" mit Max Irons und Glenn Close

Foto: Twentieth Century Fox

In dieser klassischen Detektivgeschichte kehrt der ehemalige Diplomat Charles Hayward (Max Irons) von Kairo nach London zurück, wo er eine Karriere als Privatdetektiv beginnt. Als Aristide Leonides, ein reicher und skrupelloser Tycoon, in seinem Bett vergiftet aufgefunden wird, wird Detective Hayward in das Haus der Familie eingeladen, um den Fall aufzuklären.

Im Zuge der voranschreitenden Ermittlungen muss er der schockierenden Erkenntnis ins Auge sehen, dass eine der Hauptverdächtigen Aristides hübsche Enkelin ist, seine Auftraggeberin und ehemalige Geliebte, Sophia (Stefanie Martini).

Hayward hatte eine leidenschaftliche Affaire mit ihr in Kairo, bevor sie eines Tages, ohne ein Wort zu verlieren, verschwand. Er muss nun seine Gefühle überwinden und einen klaren Kopf behalten, um die temperamentvolle Sophia und den Rest ihrer feindseligen Familie in den Griff zu bekommen, damit das Verbrechen aufgeklärt wird.

In den Hauptrollen z.a. Max Irons und Hollywood-Legende Glenn Close.

Preview "Das krumme Haus" mit Max Irons und Glenn Close

Foto: Twentieth Century Fox

Max Irons: Seine fünf bekanntesten Filme

2009: Das Bildnis des Dorian Gray
2013: Seelen (The Host)
2014: The Riot Club
2015: Die Frau in Gold
2017: The Wife

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren