Donnerstag, 20. Juni 2019 00:15 Uhr

Preview „Kaviar“: Wie die Russen bei den Ösis ordentlich am Rad drehen…

Es ist alles eine Frage des Geldes! Die Culture-Clash-Komödie „Kaviar“ erzählt humorvoll und dabei so erschreckend realitätsnah von einem korrupten russischen Oligarchen. Der verfolgt inmitten der Wiener Schickeria skrupellos seine ganz eigenen Interessen und stößt dabei auf ausgesprochen viel Interesse von denen, die durch Korruption das große Geld riechen…

Preview "Kaviar": Wie die Russen bei den Ösis ordentlich am Rad drehen...

Film: Camino Filmverleih

Die schräge Komödie  der österreichisch-russischen Regisseurin Elena Tikhonova ist auch ein Film über die Freundschaft zwischen drei taffen Frauen, die bei Wodka aus Plastikbechern und traurigen Liedern beschließen, die gerechte Umverteilung des Kapitals – immerhin drei Millionen Euro! – in die eigenen Hände zu nehmen. Kinostart ist am 4. Juli!

In den Hauptrollen spielen u.a. Margarita Breitkreiz, Simon Schwarz und Georg Friedrich in dieser schwarzen österreichischen Komödie, die vor keinem Klischee zurückschreckt und dem Zuschauer einen amüsanten Insider-Blick gewährt: Denn die Regisseurin, Drehbuchautorin und VJane Elena Tikhonova schlug vor 19 Jahren selbst in Wien auf und erlebte, wie das Leben dort eine ziemlich schräge Community entstehen lässt…

Preview "Kaviar": Wie die Russen bei den Ösis ordentlich am Rad drehen...

Film: Camino Filmverleih

„Man zieht sich gegenseitig an“

Die Regisseurin über ihre aberwitzige Komödie: „Vieles im Film ist von eigenen Beobachtungen inspiriert, die ich machte, seit ich vor 19 Jahren ohne ein Wort Deutsch zu können nach Österreich gekommen bin und mich per ‚trial & error‘ in meiner neuen Umgebung zurechtfinden musste. Sobald man in einem fremden Land lebt, beginnt man unweigerlich mit Landsleuten in Kontakt zu treten, die man in der Heimat möglicherweise nie getroffen hätte. Man zieht einander regelrecht magnetisch an und entwickelt eine Affinität zur ‚eigenen‘ Kultur, die man niemals für möglich gehalten hätte. So entstehen Freundschaften, die vieles Trennende überwinden – wie die der drei Frauen in ‚Kaviar'“.

Preview "Kaviar": Wie die Russen bei den Ösis ordentlich am Rad drehen...

Foto: 2019 Ioan Gavriel

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren