Montag, 17. Juni 2019 23:30 Uhr

Preview: Martina Gedeck und Ulrich Tukur in „Und wer nimmt den Hund?“

Foto: Jens Koch/ Majestic

Es ist Schluss – oder vielleicht doch nicht? Unter der Regie von Rainer Kaufmann stehen sich die beiden Schauspielgrößen Martina Gedeck und Ulrich Tukur in der bissigen Ehekomödie „Und wer nimmt den Hund?“ erneut gegenüber.

Preview: Martina Gedeck und Ulrich Tukur in "Und wer nimmt den Hund?"

Foto: Boris Laewen/Majestic

Der Film erzählt nach einem Drehbuch von Martin Rauhaus die Geschichte einer großen Liebe und von dem holprigen Weg in ein neues, voneinander getrenntes Leben. Das Haus, das Auto, der Hund. In einer Paartherapie wollen die Lehnerts einen würdigen Abschluss ihrer fast drei Jahrzehnte langen Ehe finden – doch gemeinsam getrennt zu sein, entpuppt sich als komplizierter als gedacht.

Darum geht’s

Der Klassiker: Georg (Ulrich Tukur) verpasst seiner Ehe mit Doris (Martina Gedeck) den Todesstoß, als er eine Affäre mit seiner Doktorandin Laura (Lucie Heinze) beginnt. Bis dahin galten Doris und Georg als Abziehbild eines glücklichen Paars der Hamburger Mittelschicht. Nun stehen sie – nach mehr als einem Vierteljahrhundert Ehe – mit zwei Kindern, Haus und Hund vor dem Scherbenhaufen ihrer Beziehung. Aber man will ja nicht nur toben, man will auch etwas verstehen. So spricht die Vernunft.

Star-DJ Fatboy Slim: Schließt er schon mit seiner Karriere ab?

Foto: Boris Laewen/Majestic

Also entschließen sich die beiden – ganz zivilisiert – zu einer Trennungstherapie. Rosenkrieg light? Weit gefehlt! Denn schon bald übernimmt in diesem Minenfeld von Verletzlichkeiten das Herz die Regie…

Kinostart ist am 8. August.

Preview: Martina Gedeck und Ulrich Tukur in "Und wer nimmt den Hund?"

Foto: Jens Koch/ Majestic

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren