Top News
Dienstag, 9. April 2019 21:20 Uhr

Preview: Robert Pattinson in „High Life“

Foto: Pandora Film

Am 30. Mai kommt mit „High Life“ der neuste Film mit dem einstigen Teenieschwarm Robert Pattinson in die Kinos. Lust und Einsamkeit sind mehr oder weniger das Hauptthemen des Films.

Preview: Robert Pattinson in "High Life"

Foto: Pandora Film

Der Film der französischen Regisseurin Claire Denis erzählt in poetischen Bildern eine existentielle Geschichte von Verlangen und Begierde, von Leidenschaft und menschlicher Grausamkeit – und eine Geschichte von allumfassender Liebe.

Neben Robert Pattinson sind auch Juliette Binoche, Mia Goth, OutKast-Sänger André Benjamin und dem Berliner Theater- und Filmstar Lars Eidinger zu sehen.

Darum geht’s

In den Tiefen des Weltalls. Jenseits unseres Sonnensystems. Monte (Robert Pattinson) und seine Tochter Willow (Jessie Ross) leben zusammen an Bord eines Raumschiffs, Raumschiff Nummer 7. Steuerungslos und gänzlich isoliert schweben sie durchs All, der Tag nur gegliedert durch Reparaturarbeiten und tägliche Statusreports an die Erde. Sie sind Teil einer experimentellen Mission, die außer Monte und Willow niemand überlebt hat.

Preview: Robert Pattinson in "High Life"

Foto: Pandora Film

Eine Gruppe zum Tod verurteilter Straftäter hat ein Angebot des Staates angenommen: Lebenswichtige Energieressourcen im All zu finden und im Gegenzug dafür die Strafe erlassen zu bekommen. Ein trügerischer Deal. Und für die Crew eine Reise ohne Wiederkehr. So nähern sich auch Vater und Tochter ihrem letzten und unausweichlichen Ziel – dem Schwarzen Loch, dem Ende von Zeit und Raum.

Preview: Robert Pattinson in "High Life"

Foto: Pandora Film

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren