Preview: Starbesetzung in „Kings Of Hollywood“

Preview: Starbesetzung in "Kings Of Hollywood"
Preview: Starbesetzung in "Kings Of Hollywood"

© Telepool

02.01.2021 21:36 Uhr

Robert De Niro, Tommy Lee Jones und Morgan Freeman: Regisseur und Drehbuchautor George Gallo versammelt für die wunderbar wilde Komödie "Kings Of Hollywood" (OT: „The Comeback Trail“) drei Leinwandlegenden vor der Kamera und gemeinsam entzünden sie ein Feuerwerk der Screwball-Comedy!

Mit seinen Drehbüchern zu Filmklassikern wie „Bad Boys“ und „Midnight Run“ bewies Gallo bereits mehrfach sein Gespür für schräge Situationskomik. Nun schöpft er in seinem neuen Film mit einem bestens aufgelegten Ensemble und pointiertem Wortwitz aus dem Vollen.

An der Seite der drei Grand Seigneurs spielen Zach Braff („Wish I Was Here“, „Scrubs“) als Max‘ Neffe, Emile Hirsch („Once Upon A Time In Hollywood“) als junger Erfolgsproduzent und Kate Katzman („Walt Before Mickey“) als taffe Regisseurin. Die Komödie ist eine heitere Liebeserklärung an die Magie des großen Hollywood-Kinos.

Preview: Starbesetzung in "Kings Of Hollywood"

© Telepool

Statt Hochglanz-Look Handkamera

Regisseur George Gallo sagte dazu: „Obwohl der Film eine Komödie ist, wollte ich nicht, dass er überbeleuchtet ist und diesen Hochglanz-Look hat, den man Komödien manchmal verpasst. Schon allein, weil es bei allem Humor hier ja um ein Mordkomplott geht.

Deswegen haben Kameramann Lukasz Bielan und ich uns einen dunkleren, realistischeren Look überlegt, um die Geschichte zu erzählen.

Preview: Starbesetzung in "Kings Of Hollywood"

© Telepool

Mittels Handkameras verpassten wir den Szenen Wahrhaftigkeit, unterstützt natürlich auch durch die Produktionsdesigner Stephen Lineweaver und Joe Lemmon. Wir wollten eine glaubwürdige und etwas heruntergekommene Szenerie für diese Figuren entwerfen, die bloß nicht zu glatt wirken sollte.“

Geplanter Kinostart ist, so es die Pandemie zulässt, am 4. März.

Darum geht’s in „Kings of Hollywood“

Der abgehalfterte Filmproduzente Max (Robert De Niro) hat Schulden bei der Mafia, doch statt sie zu begleichen, überredet er den Paten Reggie Fontaine (Morgan Freeman), ihm für ein weiteres Projekt Geld zu leihen. Der willigt ein, schließlich plant Max einen Versicherungsbetrug im großen Stil.

Preview: Starbesetzung in "Kings Of Hollywood"

© Telepool

Er verpflichtet den früheren Westernhelden Duke Montana (Tommy Lee Jones) für ein vermeintliches Comeback. In Wahrheit setzt er aber alles daran, den greisen Star während der Dreharbeiten zu töten, um eine satte Entschädigung von der Versicherung zu erhalten.

Doch der alte Mann erweist sich als zäher Hund, der gar nicht daran denkt, ins Gras zu beißen.

Preview: Starbesetzung in "Kings Of Hollywood"

© Telepool

Erst einmal vor der Kamera, blüht Montana wieder richtig auf. Max und sein Verbündeter Walter Creason (Zach Braff) müssen sich halsbrecherische Stunts ausdenken, um Montana unter die Erde zu befördern, sonst droht ihnen der Groll der Mafia. (PV)